Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Zarges

Neue Safer Step Technology präsentiert

11.10.2006 | Redakteur: Stéphane Itasse

Böse Ausrutscher sollen dank der Stufenleiter-Konstruktion von Zarges nicht mehr vorkommen.
Böse Ausrutscher sollen dank der Stufenleiter-Konstruktion von Zarges nicht mehr vorkommen.

Mit der gebördelten Stufenleiter Z600/Z500 öffnet Zarges eine neue Dimension der Produktsicherheit. Dank der Safer Step Technology bietet die Stufenkonstruktion ein Höchstmaß an Rutschsicherheit

Mit der gebördelten Stufenleiter Z600/Z500 öffnet Zarges eine neue Dimension der Produktsicherheit. Dank der Safer Step Technology bietet die Stufenkonstruktion ein Höchstmaß an Rutschsicherheit und ist damit ein wichtiger Beitrag zu mehr Sicherheit beim Einsatz von Leitern, wie der Hersteller mitteilte.

Möglich wird die optimale Rutschsicherheit durch eine patentierte Kombination aus zwei Komponenten auf jeder Stufe. In die hochfeste und geriffelte, 80 Millimeter tiefe Aluminium-Stufe ist passgenau ein Kunststoffeinsatz integriert, der für hohe Rutschfestigkeit in Längs- und Querrichtung sorgt - auch beim Einsatz in feuchten Bereichen.

Zarges präsentiert die Safer Step Technology in den Baureihen Z600 und Z500 als gebördelte Stufenstehleiter (einseitig und beidseitig begehbar) sowie als gebördelte Stufenanlegeleiter in verschiedenen Größen: von drei bis zehn Stufen bei der neuen einseitig begehbaren, gebördelten Stufenstehleiter, von 2x3 bis 2x16 Stufen bei der beidseitig begehbaren Stufenstehleiter sowie von sechs bis 16 Stufen bei der Anlegeleiter. Die Leitern der Baureihe Z600 erfüllen dabei höchste Ansprüche an die Ausstattung und den Komfort. Die Leitern der Baureihe Z500 sind ebenfalls maßgeschneidert für den industriellen Einsatz und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 186467 / Arbeitschutz / Umweltschutz)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen