Suchen

Merkle Schweißanlagen-Technik Neue tragbare 350-A-Schweißstromquelle vorgestellt

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Mit der neuen Generation High-Pulse 350 K bietet Merkle 350 A Schweißstrom in einer tragbaren Pulse-Arc-Stromquelle. Das Gerät ist die Weiterentwicklung der Inverter-Produktserie und verfügt laut Hersteller über einen Leistungsbereich wie sonst kein vergleichbares tragbares Gerät auf dem Markt.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die Multiprozessanlage beinhaltet die Verfahren:

  • Pulse-Arc,
  • MIG/MAG,
  • WIG-DC,
  • Interpulse sowie die Prozesse
  • Deep-ARC und
  • Cold-MIG.

Mit dem Deep-ARC-Lichtbogen werden sehr hohe Einbrandtiefen und größere Schweißgeschwindigkeiten erzielt. Der Cold-MIG-Prozess ermöglicht einen Lichtbogen mit geringer Wärmeeinbringung, optimal für gute Spaltüberbrückbarkeit, für Mischverbindungen sowie für das MSG-Löten.

Neu ist auch das Bedienfeld. Die Bedienelemente sind übersichtlich auf dem Frontpanel angeordnet. Für jedes Verfahren sind erprobte Schweißprogramme abrufbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 273537)