Axelent Neue Wandelementhalterung für X-Gard-Schutzzaunserie

Redakteur: Jürgen Schreier

Die Erleichterung der Höheneinstellung und die weitere Vereinfachung der Montagemöglichkeit durch eine neue Wandelementhalterung machen das Schutzzaunsystem X-Guard von Axelent noch praktischer und anwenderfreundlicher.

Firmen zum Thema

Für das Schutzzaunsystem X-Guard gibt es jetzt eine neue Wandelementhalterung. Außerdem wurde die Höheneinstellung vereinfacht.
Für das Schutzzaunsystem X-Guard gibt es jetzt eine neue Wandelementhalterung. Außerdem wurde die Höheneinstellung vereinfacht.
(Bild: Axelent)

Auf der Automatica 2014 zeigt das Unternehmen die Weiterentwicklung der Schutzeinrichtung X-Guard. Das System besticht laut Hersteller durch eine große Auswahl an System- und Kombinationsmöglichkeiten für individuelle Schutzzaunvorhaben in den Bereichen Roboter und Maschine.

Die Innovationstärke der Axelent-Gruppe und die positive Entwicklung des Unternehmens in Deutschland hat dem Unternehmen die Nominierung zum „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung eingebracht.

Nominiert für den „Großen Preis des Mittelstandes“

Harald Steidle, Geschäftsführer der Axelent GmbH, meint: „Wir freuen uns außerordentlich über die Nominierung zum Großen Preis des Mittelstandes. Die Nominierung ist für uns ein großer Erfolg und schon heute eine hohe Auszeichnung. Wir werden alles daran setzen den Preis für unsere treuen Kunden und für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Stuttgart zu holen.“

Die Einsatzfelder der Axelent-Schutzeinrichtungen liegen vornehmlich im Maschinen- und Anlagenbau, beim Schutz automatisierter Roboteranwendungen sowie im Bereich Logistik- und Lagereinrichtungen.

Axelent auf der Automatica 2014: Halle A4, Stand 314

(ID:42690471)