Suchen

Fräsmaschine Neues Maschinenkonzept bietet erhöhte Fräsleistungen

| Redakteur: Christine Fries

Mit der Fräsmaschine Taurus zeigt Waldrich Coburg eine für den Großmaschinenbauer eher kleine Anlage. Sie hat hydrostatische Führungen in allen Achsen.

Firmen zum Thema

(Bild: Waldrich Coburg)

Waldrich Coburg präsentiert auf der AMB eine neue Serienmaschine. Hervorgehoben wird das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis beim Fräsen. Energieeffizienz, Bedienerfreundlichkeit und Wartungsfreundlichkeit zeichnen die Neuheit aus, berichtet das Unternehmen. Sie wird in zwei Größen mit den Maßen 2 m × 2 m × 4 m und 3 m × 2,5 m × 5 m verfügbar sein und soll beim Kunden in wenigen Wochen statt in mehreren Monaten aufgebaut werden können. Bei der Ein-Tisch-Maschine bestehen alle Strukturbauteile aus hochwertigem Guss. Alle Führungen der Hauptachsen werden in hydrostatischer Ausführung geliefert. Diese verschleißfreie Führungsart soll niedrige Wartungs- und Instandhaltungskosten sowie hohe Verfügbarkeit und Werkzeugstandzeiten garantieren. Weitere Ausstattungsvarianten sind Palettenwechsler oder Motorspindeleinheiten.

(ID:42873528)