Suchen

EWM Neues Schweißverfahren bringt weniger Wärme ein

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Mit dem Schweißprozess Force Arc Puls präsentiert die EWM AG, Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik, ein Verfahren, das hinsichtlich seines Handlings und seiner Wirtschaftlichkeit nach Unternehmensangaben das MIG/MAG-Schweißen revolutioniert.

Firmen zum Thema

EWM ist es nach eigenen Angaben gelungen, die Stärken des Force-Arc-Lichtbogens mit den Vorteilen des Impulslichtbogens zu kombinieren.
EWM ist es nach eigenen Angaben gelungen, die Stärken des Force-Arc-Lichtbogens mit den Vorteilen des Impulslichtbogens zu kombinieren.
(Bild: EMW)

Dem Unternehmen ist es nach eigenen Angaben gelungen, die Stärken des bewährten Force-Arc-Lichtbogens mit den Vorteilen des Impulslichtbogens zu kombinieren. Im Ergebnis bedeute das eine vielfältige Einsetzbarkeit, eine geringere Wärmeeinbringung und höhere Schweißgeschwindigkeiten, heißt es weiter. Force Arc Puls sorge damit nicht nur für den schonenden Umgang mit den Ressourcen, sondern bietee darüber hinaus auch ein enormes Einsparungspotenzial.

Besonders für Wurzelschweißungen geeignet

Der neue MIG-/MAG-Schweißprozess eignet sich zum Schweißen sowohl von un- oder niedriglegierten Stählen als auch Chrom-Nickel-Stählen. Durch seinen tiefen Einbrand eignet er sich besonders für Wurzelschweißungen mit ein- und beidseitigen Vollanschlüssen. Das Verfahren erlaubt zudem nach Unternehmensangaben, im Vergleich zum Impulslichtbogen, eine bis zu 20 % höhere Schweißgeschwindigkeit bei gleichem a-Maß. Zusätzlich zeichne sich das neue Verfahren durch die geringere Wärmeeinbringung aus, heißt es weiter. Ein Vorteil, der sich in der deutlichen Reduzierung des Verzugs und der Reduzierung von Anlauffarben spiegelt. Zusammen mit dem nahezu spritzerfreien Lichtbogen minimieren sich nach Unternehmensangaben so die Nach- und Richtarbeiten um bis zu 50 % – ein beträchtlicher Vorteil gerade bei CrNi-Stählen.

Dabei sei der Umstieg vom Standard-MSG-Schweißen problemlos. Dank der hervorragenden Benetzung ist er äußerst einfach in der Handhabung, erfordert so gut wie keine Einarbeitungszeiten und ist direkt einsetzbar, heißt es weiter. Die ideale Lösung bei wechselnden Arbeitsplätzen oder wechselndem Personal. Zudem führt das angenehme Lichtbogengeräusch und die deutliche Reduzierung der Schweißrauch-Emissionen zu einer hohen Akzeptanz der Anwender.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43943105)