Suchen

Industrial Automation 2014 NRW trumpft auf der Hannover-Messe mit Innovationen auf

| Redakteur: Jürgen Schreier

Auch 2014 wird die Leitmesse Industrial Automation die Drehscheibe für die Branche der Prozess- und Fertigungsautomation sein. Produktion NRW präsentiert in Halle 16 (Stand A10) vom 7. bis 11. April 2014 technische Trends und Innovationen aus Nordrhein-Westfalen.

Firmen zum Thema

„Mit seinen interessanten Exponaten und Highlights bietet der Messeauftritt viele Anknüpfpunktezum Aufbauen von Kontakten und für vertiefende Gespräche“, erklärt Hans-Jürgen Alt,Clustermanager Produktion NRW.
„Mit seinen interessanten Exponaten und Highlights bietet der Messeauftritt viele Anknüpfpunktezum Aufbauen von Kontakten und für vertiefende Gespräche“, erklärt Hans-Jürgen Alt,Clustermanager Produktion NRW.
(Bild: Produktion NRW)

30 Unternehmen, Institute sowie regionale Netzwerke stellen auf dem NRW-Gemeinschaftsstand

Produktion NRW des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk ihre Kompetenz unter Beweis. Abgerundet wird der Auftritt auf der Hannover-Messe 2014 durch die traditionelle Podiumsdiskussion sowie durch Vortragsreihen zu Themen, die den Maschinenbau bewegen.

Erster Messetag klingt mit NRW-Abend aus

Die traditionelle, vom Cluster Produktion NRW organisierte, Podiumsdiskussion erwartet die Besucher am Messemontag von 15.30 bis 16.30 Uhr mit dem Thema „Erfolgreiche Wertschöpfungsketten in NRW – Gemeinsam sind wir stark“. Hochkarätige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren über die Bedeutung gut funktionierender Wertschöpfungsketten in Nordrhein-Westfalen. Ziel ist es, das unternehmerische Potenzial von Wertschöpfungsketten und sich daraus ergebende Wettbewerbsvorteile aufzuzeigen.

Ab 18.00 Uhr sind alle Besucher eingeladen, den ersten Messetag auf dem am Stand stattfindenden NRW-Abend ausklingen zu lassen und erste Eindrücke auszutauschen. „Der NRW-Gemeinschaftsstand ist seit ein paar Jahren als Treffpunkt der Branche nicht mehr wegzudenken und zeigt Nordrhein-Westfalens Bandbreite und Kompetenz im Maschinenbau auf.

Mit seinen interessanten Exponaten und Highlights bietet der Messeauftritt viele Anknüpfungspunkte zum Aufbauen von Kontakten und für vertiefende Gespräche“, erklärt Hans-Jürgen Alt, Clustermanager Produktion NRW und Geschäftsführer VDMA NRW.

Vortragsreihen auf der Bühne des NRW-Gemeinschaftsstandes

Von Dienstag bis Donnerstag finden auf der Bühne des NRW-Gemeinschaftsstandes täglich die Vortragsreihen „Maschinenbaukompetenz aus NRW“, „Technologietransfer in NRW“ und „Auf dem Weg zu Industrie 4.0“ statt. Die Vortragsreihen bieten thematisch vielfältige Vorträge, mit denen die Expertise von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus NRW auf diesen Gebieten dargestellt wird. Neben den Vorträgen gibt es Gelegenheit zum individuellen Fachgespräch mit den Referenten und weiteren Ausstellern auf dem Stand Produktion NRW.

(ID:42599317)