Suchen

Dassault Systemes AG

Nutzung von Features in einer CAD/CAM-Prozesskette

Nutzung von Features in einer CAD/CAM-Prozesskette

Jetzt gratis Video anschauen!

Automatisierung im Werkzeugbau Durchgängige Nutzung von Features im Rahmen einer integrierten CAD/CAM-Prozesskette In diesem Webcast sehen Sie die NC-Programmierung in einer integrierten CAD/CAM-Prozesskette von der NC-Programmaufbereitung bis zur NC-Code Erstellung für Bohren und 2,5D  Fräsen. Zuerst wird die Arbeitsweise mit Features erklärt.  Bei der NC-Aufbereitung werden die Konstruktionsfeatures in Bearbeitungsfeatures migriert.  (auch bei STEP-Dateien). Die Technologischen Attribute (Toleranz, Gewinde) der Konstruktionsfeature werden übernommen. Anschließend werden die alle Bearbeitungsoperationen mit  Prozesskatalogen erzeugt.  Die integrierte Knowledgeware stellt Werkzeuge zur Verfügung, die Bearbeitungsoperationen  den entsprechenden Features zuweisen, die Werkzeuge auswählen, sowie Parameter zu berechnen ( z.B. die Mittentoleranz einer Passung). Nach der Überprüfung des NC-Programms mit der Video-Funktion wird der NC-Code erzeugt. Diese Arbeitsweise in der NC-Programmierung reduziert die Programmierzeit in der NC-Programmierung.