China Market Insider Ohne Vorwarnung: China dreht Fabriken den Strom ab

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Melanie Krauß

Stromausfälle und Fabrikschließungen – um seine ehrgeizigen Klimaziele zu erreichen, greift China zu drastischen Mitteln. Auch deutsche Unternehmen sind davon betroffen.

(Bild: ©Eisenhans - stock.adobe.com)

China erzwingt landesweit vorübergehende Fabrikschließungen, um seine Klimaziele zu erreichen. In einer als „eilig“ markierten Umfrage hat die deutsche Handelskammer in Peking ihre Mitglieder nun um Feedback gebeten, um das Ausmaß der Produktionsstopps einschätzen zu können.

„Seit kurzem sehen sich Unternehmen der Fertigungsindustrie überall in China neuen Einschränkungen bei ihrem Energieverbrauch und/oder Engpässen bei der Energieversorgung ausgesetzt,“ schreibt die AHK in China. Betroffen seien unter anderem die Provinzen Guangdong, Shandong, Jiangsu, Sichuan, Henan, Chongqing, die Innere Mongolei, Hebei, Liaoning und Jilin.