Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Internetauftritt von Bürkert neu gestaltet

Online-Shop bei Bürkert

| Redakteur: Reinhold Schäfer

Der neue Online-Auftritt von Bürkert wurde optisch, technisch, funktional und inhaltlich neustrukturiert und mit einem E-Shop noch stärker auf die Wünsche der Nutzer ausgerichtet.
Bildergalerie: 1 Bild
Der neue Online-Auftritt von Bürkert wurde optisch, technisch, funktional und inhaltlich neustrukturiert und mit einem E-Shop noch stärker auf die Wünsche der Nutzer ausgerichtet. (Bild: Werner Bennek)

Das Unternehmen Bürkert, das auf der Hannover-Messe auf dem Stand G16 in der Halle 9 ausstellt, hat seinen Internetauftritt neu gestaltet.

Fester Bestandteil des neuen Auftritts ist ein Online-Shop, der im Produkt- und Applikationsbereich der Webseite integriert ist. Durch das umfassende neue Online-Angebot will Bürkert seine Positionierung als ein weltweit führender Hersteller von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen, kompetenten Projektpartner, Systemanbieter und attraktiven Arbeitgeber verstärken. Aufrufbar ist das neue Angebot wie gewohnt unter www.buerkert.de

Zeitgemäßes Design

Mit einem zeitgemäßen Design, benutzerorientierten Struktur und der Verwendung aktueller Web-Technologien ist die neue Webseite die zentrale Anlaufstelle für vielerlei Anliegen. Der neue Auftritt punktet mit einer flachen Navigationstiefe, Quer-Verlinkungen in andere Bereiche, umfassender Suchoptionen, interaktiver Elemente, 3D-Animationen und Modellen. Durch den Einsatz großflächiger Bilder und einem aufgeräumten Design vereint der neue Internetauftritt technische Inhalte mit einer frischen Ästhetik. Durch eine automatische Anpassung an alle Endgeräte ist der modern gestaltete Auftritt, der in 29 Ländern und 16 Sprach-Versionen optimal aufrufbar und verfügbar ist, auch über Smartphones und Tablets nutzbar.

Inhaltlich nehmen die weltweiten Systemlösungen von Bürkert auf der neuen Webseite mehr Raum ein. In insgesamt fünf Systemhäusern in Deutschland, den USA und China entwickelt der Fluidtechnikspezialist individuelle Komplettsysteme für die Anlagen seiner Kunden aus Industrie und Forschung.

RSS-Feeds

Als neuen Service bietet Bürkert ab sofort auch RSS-Feeds an sowie die Möglichkeit, Inhalte direkt via Social Media zu teilen. So können sich interessierte Besucher zum Beispiel Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren und diese automatisch zugestellt bekommen. Journalisten finden zudem im Pressebereich, neben Pressemitteilungen, fortan auch Bild- und Videomaterial. Ebenfalls ergänzt wurde das Angebot im Karriere-Bereich. Zusätzlich zu aktuellen Stellenangeboten und Informationen aus dem Personal-Bereich finden interessierte Besucher ab sofort auch Mitarbeiterstimmen auf der neuen Webseite, die einen direkten Einblick in den Arbeitsalltag bei Bürkert ermöglichen.

Online Einkaufen 24/7

Was im privaten Bereich immer mehr zum Standard wird, ist im Industriegüter-Umfeld ebenfalls auf dem Vormarsch: Der Kauf von Produkten über das Internet. Studien gehen davon aus, dass circa 50 bis 60 % der industriellen Firmeneinkäufer ihre Güter online beziehen. Bürkert hat den Wandel der Zeit erkannt und bietet seinen Kunden zukünftig an, Produkte auch über einen eigenen Online-Shop beziehen zu können. Dieser ist ab sofort über den Produkt- und Applikationsbereich aufrufbar. Startländer des zusätzlichen Verkaufskanals sind Deutschland, Großbritannien, Spanien und die Niederlande. Weitere Länder folgen ab Mitte des Jahres und werden sukzessive ergänzt.

Um auch online eine bestmögliche Beratung anbieten zu können, investierte Bürkert viel Engagement in die Produktsuche sowie die Produktfilterung. Besonderheiten des Shops sind eine kundenorientierte Ausgabestruktur mit detaillierter Merkmalsfilterung, eine Freitextsuche, welche zu den Standardfunktionen auch die Eingabe von Typen bis hin zu Identnummern ermöglicht, sowie eine zentrale Darstellung aller Produktinformationen. Weitere Merkmale sind ein Fluidik-Rechner sowie eine Beständigkeitstabelle. Beide Werkzeuge unterstützen den Kunden, je nach Anwendungsumgebung und Anforderung, bei der Suche nach dem passendsten Bürkert-Produkt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43286259 / Messtechnik / Prüftechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen