Kooperation zwischen OPC Foundation und Ethercat Technology Group OPC UA als Standardtechnik von Industrie 4.0 und Internet of Things

OPC Foundation und die Ethercat Technology Group unterzeichnen Memorandum of Understanding auf der Hannover-Messe. OPC UA soll dabei als Standardtechnik zur Einbindung von Feldbussystemen dienen.

Firmen zum Thema

Martin Rostan, Executive Director der ETG
Martin Rostan, Executive Director der ETG
(Bild: Archiv MM)

OPC UA steht für skalierbare Kommunikation mit integrierter Security by Design bis in die MES/ERP und in die Cloud, Ethercat für harte Echtzeitfähigkeit in Maschinen- und Anlagensteuerungen. Beide Technologien ergänzen sich optimal.

Die Industrie 4.0 und IoT Architekturen fordern durchgängige Kommunikation durch alle Ebenen unter Nutzung der Internet-Technologien: sowohl innerhalb der Fabrik als auch extern, etwa zu Cloud-basierten Diensten. Dem wollen die OPC Foundation und die Ethercat Technology Group (ETG) durch die gemeinsame Definition offener Schnittstellen zwischen ihren jeweiligen Technologien Rechnung tragen.

OPC Foundation und ETG unterzeichen Memorandum of Understanding

Auf der Hannovermesse haben Thomas J. Burke, Präsident und Executive Director der OPC Foundation und Martin Rostan, Executive Director der ETG ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, mit dem die Verbände vereinbaren, bei der Entwicklung dieser Schnittstellen eng zusammenzuarbeiten.

Tom Burke: „OPC UA setzt sich als Standard-Technologie zur Einbindung von Feldbus-System in Industrie 4.0 und IoT Umgebungen durch. Mit Ethercat entscheidet eine der führenden Industrial Ethernet Technologien und der weltweit mitgliederstärkste Feldbusverband für OPC UA. Die Zusammenarbeit zwischen beiden Verbänden wird zeitnah zu ausgereiften Schnittstellendefinitionen führen, wie sie von Anwendern gefordert werden.“

OPC UA als ideale Ergänzung

„Wir sehen OPC UA als ideale Ergänzung zu unseren Technologien. Ethercat ist und bleibt das Mittel der Wahl, wo hohe Echtzeitanforderungen und eine besonders schlanke Implementierung dank Hardwareintegration im Vordergrund stehen. OPC UA stellt auf Basis einer dienstbasierten Architektur authentifizierbare und sichere Kommunikationskanäle in die Cloud und zum MES zur Verfügung. Beide sind offen und international anerkannt. Gemeinsam ist das Paket komplett, und so freuen wir uns auf die gemeinsame Spezifikation der Schnittstellen“ ergänzt Martin Rostan. MM

(ID:43329886)