Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Mann+Hummel

Optimierte Luftfilter-Baureihe

31.03.2011 | Redakteur: Stéphane Itasse

Der Luftfilter Entaron vereint die Eigenschaften der beiden Luftfilter-Baureihen Europiclon und NLG.
Der Luftfilter Entaron vereint die Eigenschaften der beiden Luftfilter-Baureihen Europiclon und NLG.

Für Bau-, Landmaschinen und Kompressoren zeigt Mann+Hummel auf der Hannover-Messe 2011 die neue Luftfilterbaureihe Entaron. Sie deckt Nenndurchflüsse von 2 bis 60 m³/min ab. Die Baureihe steht für hohe Leistung bei den für Luftfilter wichtigsten Parametern Bauraum, Abscheidegrad, Standzeit, Flexibilität, Wartung und Wirtschaftlichkeit.

Die Filterbaureihe verbindet und verbessert die Merkmale von zwei Luftfilterfamilien des Herstellers: Europiclon und NLG. Entaron ergänzt oder ersetzt teilweise diese beiden Baureihen. Der Luftfilter Entaron zeichnet sich durch ein robustes Gehäuse- und Elementdesign aus. Das Gehäuse besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Reinluftstutzen und Gewindebuchsen sind zusätzlich verstärkt.

Luftfilter für hohe mechanische Belastung ausgelegt

Die Konstruktion des patentierten Hauptfilterelements ist für maximale Staubbeladung, Standzeiten und hohe mechanische Belastungen ausgelegt. Daher verfügt das Hauptelement über ein verstärktes Kunststoffmittelrohr und einen Fadenwickel, der die Faltenspitzen des Elements in einer definierten Position fixiert.

Er stellt sicher, dass ein Paketieren des Filtermediums ausgeschlossen wird, und ermöglicht eine hohe und gleichmäßige Staubbeladung des gesamten Hauptelements. Gleichzeitig dient der Fadenwickel als Griffschutz. Das Sekundärelement wird in das Gehäuse eingeschraubt und sitzt damit fest und sicher im Gehäuse.

Luftfilter mit Vorabscheidegrad von über 85%

Der Entaron erzielt einen Vorabscheidegrad von über 85%. Vergleichsprodukte im Markt erreichen in der Regel nur 74%. Damit konnte der Entaron beim Bauraum optimiert werden, er baut kleiner als Filter im Markt mit vergleichbaren Nenndurchflüssen.

Am Gehäuse integrierte Halter wie auch ein von der Stirnseite bedienbares Verschlusssystem unterstützen die kompakte Bauweise. Das Gehäuse des Entaron hat einen dreiteiligen Aufbau und besteht aus Mantel, Stutzenteil und Wartungsdeckel. Dieser Aufbau bietet hohe Bauraumflexibilität.

Mann+Hummel auf der Hannover-Messe 2011: Halle 26, Stand C25

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 371906 / Klimatechnik / Lüftungstechnik)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen