Erhöhte Produktivität durch PC-basierte Steuerung

PC steuert Werkzeugmaschine effizient

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Durch diese einfache Integration von kundeneigenem Prozesswissen und die Implementierung neuer Funktionen sei es möglich, dass die TC-COM-Objekte die Leistungsfähigkeit der CNC verbessern. Außerdem sei das eigene Expertenwissen über die TC-COM-Objekte – quasi als integrierter Know-how-Schutz – im Vergleich zum Wettbewerb und zu den Steuerungsherstellern zuverlässig gesichert. Zudem ergäben sich eine kürzere Time-to-Market und optimierte Prozesse.

Die cloudbasierte Automation eröffnet ein immenses Potenzial zur Optimierung der Produktionseffizienz. Entscheidend sei laut Beckhoff eine möglichst einfache und systemdurchgängige Umsetzung.

Erhöhte Verfügbarkeit

Die PC-basiertre Steuerung (PC based control) ermöglicht dies durch die ohne großen Aufwand realisierbare Auslagerung von Funktionen in die Cloud sowie die Einbindung von Cloud-Services. Für die einfache Cloud-Kommunikation sorge Twincat IoT, und zwar mit diversen Funktionen für den Austausch von Prozessdaten über standardisierte Kommunikationsprotokolle und damit den Zugriff auf spezielle Daten- und Kommunikationsdienste von Cloud-Service-Providern. Entsprechende Dienste können in Public-Cloud-Systemen gehostet werden, aber genauso gut in unternehmenseigenen Netzen zum Einsatz kommen.

Mit Twincat Analytics sollen sich alle prozessrelevanten Daten der Werkzeugmaschine zyklussynchron in der Cloud speichern und zur Prozessdatenanalyse nutzen lassen. Diese lückenlosen Informationen bilden

die optimale Grundlage für eine effiziente Fehlersuche und erfolgreiche

Prozessoptimierung. Zudem ergäben sich daraus weitreichende Möglichkeiten bei der vorausschauenden Instandhaltung (Predictive Maintenance) sowie bei der Nutzung neuer Techniken wie Machine Learning.

IPC: Hoch skalierbar mit bis zu 12 CPU-Kernen auch auf der Hutschiene

Die erforderliche Rechnerleistung lasse sich durch das breite Portfolio an Industrie- und Embedded-PC von Beckhoff ebenfalls genau entsprechend der jeweiligen CNC-Anforderungen skalieren. Mit den Embedded-PC der CX2000-Serie steht sogar eine Many-Core-Rechenleistung mit bis zu 12 CPU-Kernen für die Hutschiene zur Verfügung. Damit biete auch der Embedded-Bereich für sehr anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben ausreichend

Rechenleistung und Parallelität.

Firmenprofil Beckhoff

Weitere Informationen:

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG auf der EMO Hannover 2017: Halle 25, Stand D42

Alles was zur Werkzeugmaschinensteuerung notwendig ist

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44885700)