Suchen

Steuerungstechnik PCIe-Digital-I/O-Karten für die Steuerungstechnik

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Mit der PCIe-1700-Serie von Advantech möchte AMC diese Digital-I/O-Karten für den PCIe-Anschluss in Erinnerung rufen, die für den Einsatz in der Steuerungstechnik geeignet sind, wo digitale Signale eingelesen oder ausgegeben werden müssen. Außerdem sind die digitalen Karten mit einem Überspannungsschutz von bis zu 2500 VDC ausgestattet.

Firma zum Thema

Mit der PCIe-1700-Serie von Advantech möchte AMC diese Digital-I/O-Karten für den PCIe-Anschluss in Erinnerung rufen, die für den Einsatz in der Steuerungstechnik geeignet sind, wo digitale Signale eingelesen oder ausgegeben werden müssen.
Mit der PCIe-1700-Serie von Advantech möchte AMC diese Digital-I/O-Karten für den PCIe-Anschluss in Erinnerung rufen, die für den Einsatz in der Steuerungstechnik geeignet sind, wo digitale Signale eingelesen oder ausgegeben werden müssen.
(Bild: AMC)

Zusammen mit der Treibersoftware DAQNavi und den SDK-Bibliothek lassen sich die Karten in die verschiedensten Anwendungen unter Visual C/C++, C#, .NET, Delphi und LabVIEW integrieren, heißt es. Die Treibersoftware ist unter Windows 32Bit und 64Bit als auch unter Linux verwendbar.

Zur Visualisierung und Aufzeichnung der Daten steht dem Anwender der dazugehörige und kostenfreie Software „DAQNavi – Datalogger“ zur Verfügung. Ist kein PCIe-Slot vorhanden, so sind die Karten auch als PCI erhältlich. Müssen zudem analoge Eingangs- oder Ausgangssignale verarbeitet werden, stehen die analogen Varianten der PCI-1700 Serie zur Verfügung, heißt es weiter. MM

* AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz, 09120 Chemnitz

(ID:44429060)