Logo
25.10.2018

Artikel

PI Ceramic baut Geschäftsführung aus

Mit Dr. Patrick Pertsch verstärken die Gesellschafter von Physik Instrumente (PI) zum 01. Oktober 2018 die Geschäftsführung der PI Ceramic, Tochterunternehmen PI für aktorische und sensorische Piezoprodukte.

lesen
Logo
25.10.2018

Artikel

PI Ceramic baut Geschäftsführung aus

Mit Dr. Patrick Pertsch verstärken die Gesellschafter von Physik Instrumente (PI) zum 01. Oktober 2018 die Geschäftsführung der PI Ceramic, Tochterunternehmen PI für aktorische und sensorische Piezoprodukte.

lesen
Logo
23.10.2018

Artikel

Miniaturisierte Piezokeramiken und ihre Medtech-Anwendungen

Man findet piezokeramische Sensor- und Aktorelemente in neuartigen scannenden Katheter-Endoskopen oder auch in aktiven Implantaten, die den Augen-Innendruck regulieren. Es gilt: So unterschiedlich wie die Anwendungen sind auch die Anforderungen, die sie erfüllen müssen.

lesen
Logo
29.08.2018

Artikel

Lineartische für die Automatisierung

Physik Instrumente hat das Produktportfolio für industrielle Positionierlösungen um die robusten und langlebigen Lineartische L-412 und L-417 erweitert.

lesen
Logo
16.07.2018

Artikel

Synchronisierter Laserpuls sorgt mit Bewegungssystem für gleichmäßige Schnitte

Wo Bewegung und Laserpuls synchronisiert sind, erzielen Anwender hochwertige Laserschnitte. Physik Instrumente entwickelt aus Positioniersystem, Controller und Lasermodul fein abgestimmte Bewegungssysteme für die Laserbearbeitung.

lesen
Logo
04.04.2018

Artikel

Flacher Hexapod für die industrielle Automatisierung

Der kompakte Hexapod H-825 von Physik Instrumente (PI) ist ein sechsachsiges Positioniersystem mit bürstenlosen DC-Motoren und Absolut-Encodern. Typische Anwendungsbereiche finden sich z. B. in der Mikromontage, Biotechnologie, Halbleiterfertigung oder bei der Ausrichtung optisch...

lesen
Logo
24.01.2018

Artikel

Piezoelektrische Halb- und Hohlkugeln im Miniaturformat für sensorische Ultraschallanwendungen

PI Ceramic fertigt piezoelektrische Halb- und Hohlkugeln auch im Miniaturformat. Die Kugeln eignen sich für Ultraschallanwendungen im 360°-Einsatz und werden zum Beispiel in der Medizintechnik eingesetzt

lesen
Logo
09.11.2017

Artikel

Piezoaktoren beweisen Dynamik, Präzision und Zuverlässigkeit

Additive Fertigungsverfahren haben die Prototypen-Nische verlassen und finden ihren Platz in der Produktion. Während bei der Kunststoffverarbeitung Spritz­gießen als Verfahren der Wahl gilt, ist die additive Fertigung prädestiniert für die Fertigung von Kleinserien.

lesen
Logo
08.11.2017

Artikel

Piezoaktoren beweisen Dynamik, Präzision und Zuverlässigkeit

Additive Fertigungsverfahren haben die Prototypen-Nische verlassen und finden ihren Platz in der Produktion. Während bei der Kunststoffverarbeitung Spritz­gießen als Verfahren der Wahl gilt, ist die additive Fertigung prädestiniert für die Fertigung von Kleinserien.

lesen
Logo
08.11.2017

Artikel

Piezoaktoren beweisen Dynamik, Präzision und Zuverlässigkeit

Additive Fertigungsverfahren haben die Prototypen-Nische verlassen und finden ihren Platz in der Produktion. Während bei der Kunststoffverarbeitung Spritz­gießen als Verfahren der Wahl gilt, ist die additive Fertigung prädestiniert für die Fertigung von Kleinserien.

lesen
Logo
02.11.2017

Artikel

Piezoelektrische Halb- und Hohlkugeln im Miniaturformat für sensorische Ultraschallanwendungen

PI Ceramic fertigt piezoelektrische Halb- und Hohlkugeln auch im Miniaturformat. Die Kugeln sollen sich für Ultraschallanwendungen im 360°-Einsatz eignen und werden z. B. in der Medizintechnik eingesetzt.

lesen
Logo
14.09.2017

Artikel

Präzisions-Positionierer für Mikromontage und Probenmanipulation

Physik Instrumente (PI) hat mit dem L-402 jetzt einen Miniatur-Lineartisch im Programm, der 22,5 mm schmal ist und sich dadurch auch bei beengten Einbauverhältnissen gut integrieren lässt.

lesen
Logo
14.08.2017

Artikel

Physik Instrumente ernennt neuen Leiter Segmentmarketing Automatisierung

Mit Wirkung zum 1. Juli hat Physik Instrumente (PI) Dr. Cliff Jolliffe die Verantwortung für die globale Geschäftsentwicklung im Bereich der industriellen Automatisierung übertragen.

lesen
Logo
19.07.2017

Artikel

Physik Instrumente liefert Antriebstechnik für das größte Teleskop der Welt

Physik Instrumente (PI) liefert die Aktoren für das größte Teleskop (ELT) der Welt. Dazu hat das Unternehmen einen Vertrag mit der Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) unterzeichnet. Die Aktuatoren werden die Positionen der 798 hexagonalen Segmente des ...

lesen
Logo
18.07.2017

Artikel

Positioniersystem mit hoher Langzeitstabilität

Physik Instrumente (PI) bietet mit dem Positioniersystem Space Fab Q-845 jetzt eine praxisgerechte Lösung für Proben bei Röntgenuntersuchungen und ähnliche Anwendungen.

lesen
Logo
13.07.2017

Artikel

Antriebstechnik für das größte Teleskop der Welt

Physik Instrumente (PI) hat einen Vertrag mit der Europäischen Südsternwarte unterzeichnet und erhält den Auftrag, Aktoren für das größte Teleskop der Welt zu liefern. Das entsteht derzeit in Chile.

lesen
Logo
06.07.2017

Artikel

Antriebstechnik für das größte Teleskop der Welt

Physik Instrumente (PI) hat einen Vertrag mit der Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) unterzeichnet und erhält damit den Auftrag, Aktoren für das größte Teleskop der Welt zu liefern, das derzeit in Chile entsteht.

lesen
Logo
04.07.2017

Artikel

Antriebstechnik für das größte Teleskop der Welt

Physik Instrumente (PI) hat einen Vertrag mit der Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) unterzeichnet und erhält damit den Auftrag, Aktoren für das größte Teleskop der Welt zu liefern, das derzeit in Chile entsteht.

lesen
Logo
13.02.2017

Artikel

Physik Instrumente übernimmt Mehrheitsanteil an Motion-Control-Hersteller

Physik Instrumente hat die Übernahme der Mehrheitsanteile an der israelischen Firma ACS Motion Control bekannt gegeben. PI will seine Technologie- und Marktpositionierung ausbauen und seinen Kunden Wettbewerbsvorteile sichern.

lesen
Logo
27.01.2017

Artikel

Physik Instrumente übernimmt Mehrheitsanteile von ACS Motion Control

Physik Instrumente (PI) hat die Übernahme von 80 Prozent der israelischen Firma ACS Motion Control, einem Entwickler und Hersteller von High-End Motion Controllern und Verstärkern für mehrachsige Antriebssysteme, bekanntgegeben.

lesen
Logo
05.10.2016

Artikel

Piezoaktoren sorgen für scharfen Blick

Viele großflächige Objekte müssen zur Qualitätskontrolle auf winzige Details untersucht werden, die nur unter dem Mikroskop erkennbar sind. Hochdurchsatz-Mikroskopiesysteme liefern hochauflösende Bilder. Piezoaktoren als Antriebe in ihren echtzeitfähigen Autofokus-Systemen spiele...

lesen
Logo
18.08.2016

Artikel

Exo-Planeten im Visier

Die Europäische Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) plant derzeit das European Extremely Large Telescope (E-ELT). Rund 11.000 Piezoaktoren sollen in einer extrem genau arbeitenden adaptiven Optik (XAO) helfen, einen klaren und scharfen Blick ins Weltall zu ermöglic...

lesen
Logo
18.08.2016

Artikel

Exo-Planeten im Visier

Die Europäische Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) plant derzeit das European Extremely Large Telescope (E-ELT). Rund 11.000 Piezoaktoren sollen in einer extrem genau arbeitenden adaptiven Optik (XAO) helfen, einen klaren und scharfen Blick ins Weltall zu ermöglic...

lesen
Logo
10.08.2016

Artikel

Piezoelektrische Antriebselemente für Mikrodosierpumpen

Für die automatische Dosierung kleinster Volumina sind Mikrodosierpumpen das Mittel der Wahl. Damit die Mikrodispenser ihre Stärke des hoch genauen Dosierens voll ausspielen können, ist allerdings die Wahl des passenden Pumpenantriebs entscheidend.

lesen
Logo
10.08.2016

Artikel

Lineartisch-Serie mit Piezomotor

Physik Instrumente (PI) setzt in der Lineartisch-Serie N-565 piezoelektrische Schreitantriebe ein. Das Antriebsprinzip ermöglicht eine Wiederholgenauigkeit im Bereich weniger Nanometer, hohe Führungsgenauigkeit und hohe Kraft in einer kompakten Einheit.

lesen
Logo
27.07.2016

Artikel

Hilfe für den Roboterarm

Die Industrie sucht nach neuen Formen der Robotik. Vor allem in der Automobilindustrie fahnden die Prozessverantwortlichen nach Alternativen und Ergänzungen zu den klassischen Industrierobotern. Mit Hexapoden hat man eine solche Lösung gefunden, die hochpräzise ist und sich in Au...

lesen
Logo
01.07.2016

Artikel

Wie Piezoelemente Ultraschallsensoren in Schwung bringen

Die Piezotechnologie wird heute in vielen alltäglichen Produkten angewendet, z.B. in Feuerzeugen, Lautsprechern und Signalgebern. In der Prozesstechnik bringt sie Ultraschallsensoren in Schwung. Erfahren Sie mehr über die Welt des Piezoeffekts.

lesen
Logo
13.06.2016

Artikel

Piezos sorgen für den richtigen Schwung bei Ultraschallsensoren

Als berührungsloses und robustes Messverfahren sind Ultraschallsensoren für viele Anwendungen in der Automatisierung sowie der Prozess und Verfahrenstechnik geeignet. Die Wandler gelten dabei als wichtigste Komponente in einem Ultraschallsensor. Doch das eigentliche "Herz" steckt...

lesen
Logo
07.06.2016

Artikel

Kompakte Lineartische erreichen hohe Ablaufgenauigkeiten

Die neuen Lineartische der Serie L-406 von PI bieten effiziente Leistungsdaten auf kompaktem Bauraum. Außerdem eignen sie sich für viele Einsatzbereiche in Industrie und Forschung.

lesen
Logo
07.06.2016

Artikel

Hexapoden: Unterstützung für den Roboter

Hexapoden galten lange als Exoten in der Automatisierung. Erste Anwendungen bestätigen jedoch die Fähigkeiten der parallelkinematischen, sechsachsigen Positioniersysteme, die das Unternehmen Physik Instrumente (PI) zeigt.

lesen
Logo
06.06.2016

Artikel

Hilfe für den Roboterarm

Die Industrie sucht nach neuen Formen der Robotik. Vor allem in der Automobilindustrie fahnden die Prozessverantwortlichen nach Alternativen und Ergänzungen zu den klassischen Industrierobotern. Hexapoden könnten eine sein.

lesen
Logo
24.03.2016

Artikel

Kompakte Lineartisch-Serie arbeitet präzise bei hohen Einsatzzyklen

Physik Instrumente (PI) hat eine neue Linearversteller-Serie mit wahlweise DC-Motor oder Schrittmotor auf den Markt gebracht. Die L-509 sollen sich durch kompaktes Design und eine Belastbarkeit bis 100 N auszeichnen.

lesen
Logo
17.03.2016

Artikel

Physik Instrumente investiert in Technologiezentrum

Physik Instrumente errichtet am Hauptsitz des Unternehmens in Karlsruhe ein Technologiezentrum. Nach einjähriger Planungsphase wurde jetzt der Grundstein für das Bauprojekt gelegt.

lesen
Logo
16.03.2016

Artikel

Physik Instrumente investiert in Technologiezentrum

Physik Instrumente errichtet am Hauptsitz des Unternehmens in Karlsruhe ein Technologiezentrum. Nach einjähriger Planungsphase wurde jetzt der Grundstein für das Bauprojekt gelegt.

lesen
Logo
19.01.2016

Artikel

Physik Instrumente gründet weitere Niederlassung

Physik Instrumente (PI) hat die Mehrheit am niederländischen Unternehmen Applied Laser Technology (ALT) erworben und investierte damit in die Erhöhung des Marktanteils in den hochtechnisierten Industrien der Benelux-Länder, teilte das Unternehmen mit.

lesen
Logo
19.01.2016

Artikel

Physik Instrumente gründet weitere Niederlassung

Physik Instrumente (PI) hat die Mehrheit am niederländischen Unternehmen Applied Laser Technology (ALT) erworben und investierte damit in die Erhöhung des Marktanteils in den hochtechnisierten Industrien der Benelux-Länder, teilte das Unternehmen mit.

lesen
Logo
26.11.2015

Artikel

Highlights der Compamed/Medica 2015

Mit Spannung haben Aussteller und Besucher der diesjährigen Compamed entgegengesehen. Und wie immer war die Stimmung gut in Düsseldorf. Bilder von den erstmalig vier Messetagen finden Sie heute in unserer Bildergalerie.

lesen
Logo
23.11.2015

Artikel

Highlights der Compamed/Medica 2015

Mit Spannung haben Aussteller und Besucher der diesjährigen Compamed entgegengesehen. Und wie immer war die Stimmung gut in Düsseldorf. Bilder von den erstmalig vier Messetagen finden Sie heute in unserer Bildergalerie.

lesen
Logo
12.11.2015

Artikel

55 Compamed-Aussteller auf 700 Quadratmetern

700 m2 – dies bedeutet einen Rekord von 55 Firmen und industrienahen Forschungseinrichtungen auf dem Gemeinschaftsstand des Ivam Fachverband für Mikrotechnik. Präsentiert werden Medizintechniklösungen auf Basis von Mikro- und Nanotechnik, aber auch der Photonik und neu...

lesen
Logo
16.09.2015

Artikel

Für große Beschleunigungen aber konstante Geschwindigkeiten gemacht

Magnetische Direktantriebe bieten vor allem hinsichtlich Verschleiß und Dynamik Vorteile gegenüber klassisch motorisierten, spindelbasierten Lösungen. Da die Direktantriebe weitgehend auf mechanische Komponenten im Antriebsstrang verzichten, gibt es weniger Reibung und Spiel und ...

lesen