Plasmaschneiden Plasma-Schneidzentrum mit gekapseltem Arbeitsraum

Redakteur: Rüdiger Kroh

Beim automatischen Plasma-Schneidzentrum Autorex von Esab Cutting Systems befindet sich der gesamte Schneidbereich mitsamt Maschinenportal und Brennwerkzeugen hermetisch getrennt von

Anbieter zum Thema

Beim automatischen Plasma-Schneidzentrum Autorex von Esab Cutting Systems befindet sich der gesamte Schneidbereich mitsamt Maschinenportal und Brennwerkzeugen hermetisch getrennt von der Arbeitsumgebung in einer Fertigungszelle, die laut Esab ein Höchstmaß an Lärm-, Staub- und Blendschutz bietet.

Über den integrierten Plattenwechseltisch wird die Anlage mit Material beschickt. Sämtliche Prozesse laufen CNC-gesteuert automatisch ab. Durch die Abschottung der Schneidtechnik sinkt der Geräuschpegel beim Plasmaschneiden von normalerweise rund 100 dB(A) auf 75 dB(A), heißt es weiter. Damit unterbietet das Plasma-Schneidzentrum Autorex die Grenzwerte der TA Lärm und macht spezielle Lärmschutzmaßnahmen überflüssig.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:214779)