Suchen

Supply Chain Management

Plattform für mehr Transparenz entlang der Supply Chain

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Mit einer neuen Supply-Chain-Plattform will DHL seinen Kunden ein umfassendes Lieferkettenmanagement ermöglichen. Die Software bündelt Daten und bietet so einen Überblick über die Geschäftsanalytik.

Firmen zum Thema

Mithilfe der neuen Plattform von DHL Supply Chain sollen Kunden flexibel auf Veränderungen in ihren Lieferketten reagieren können.
Mithilfe der neuen Plattform von DHL Supply Chain sollen Kunden flexibel auf Veränderungen in ihren Lieferketten reagieren können.
(Bild: DHL Group )

DHL Supply Chain hat eine neue Technologieplattform angekündigt: MySupplyChain. Sie fasst mehrere Daten zusammen, etwa Informationen zum Versandstatus von Produkten, zu Lagerbeständen oder zur operativen Performance, und bildet so die Lieferkette von Kunden in Echtzeit transparent ab. Anwender können die Ergebnisse, also zum Beispiel die Inventarpositionen des gesamten Netzwerks oder die Auftragsstatus, jederzeit online abrufen.

In diesem Video erklärt DHL Supply Chain, wie die neue Lieferkettenplattform funktionieren soll!

„Mit MySupplyChain unterstützt DHL Supply Chain seine Kunden beim Management und bei der Effizienzmaximierung komplexer Lieferketten“, erklärt Sally Miller, CIO DHL Supply Chain Nordamerika. Indem die Software kontinuierlich aktuelle Daten liefere, schaffe sie Kunden die Chance, ihre Prozesse und Entscheidungen stetig zu verbessern und sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. „Wer MySupplyChain nutzt, muss nicht länger zwischen mehreren System hin und her navigieren und Daten abgleichen, um die Anforderungen an die Lieferkette zu ermitteln.“ Ab Juni wird die Plattform zunächst für Kunden aus Nordamerika freigeschaltet – im Anschluss folgen andere Regionen.

Hier gibt's weitere Beiträge zu DHL Supply Chain!

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45319385)