Suchen

Schlichtfräser

Plug-&-Play-Schlichtfräser mit deutlich reduziertem Rüstaufwand

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Gussbauteile erhalten fast immer gefräste Anschlussflächen. Doch nur, wenn diese absolut plan gearbeitet sind, gewährleisten sie auch, dass beispielsweise ein Motor oder ein Getriebe über viele Jahre hinweg zuverlässig laufen kann. Die neuen Schlichtfräser M2025 und M2026 von Walter sollen sich dafür eignen.

Firmen zum Thema

Der neue Schlichtfräser von Walter.
Der neue Schlichtfräser von Walter.
(Bild: Walter)

Wo Gussbauteile in großen Stückzahlen auf die Maschinentische gelangen, wie etwa in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie, sind Werkzeuge gefragt, die besondere Anforderungen erfüllen. Beispielsweise beim Fräsen der Fügeflächen von Zylinderköpfen oder von Kurbel- und Getriebe-Gehäusen: Wer hier die Bearbeitungszeiten reduzieren will, braucht hohe Schnittleistungen.

Ein Arbeitsgang muss reichen, um höchste Qualitätsansprüche zu erfüllen. Die neuen Schlichtfräser der Walter AG gehen noch einen Schritt weiter. Ihr einfaches Handling reduziert auch spürbar den Rüstaufwand, so der Hersteller.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43308034)