Aventics Pneumatikventil für dynamische Einsatzorte

Redakteur: Simone Käfer

Die Ventilserie LS04 von Aventics eignet sich besonders für die Direktmontage auf bewegten Maschinen und Anlagenteilen.

Firmen zum Thema

Der Ventikörper der LS04 ist nur 10,8 mm breit. Damit eignet sich die Serie von Aventics zur Direktmontage auf bewegeten Maschinen.
Der Ventikörper der LS04 ist nur 10,8 mm breit. Damit eignet sich die Serie von Aventics zur Direktmontage auf bewegeten Maschinen.
(Bild: Aventics)

Die Ventilserie LS04 von Aventics eignet sich besonders für die Direktmontage auf bewegten Maschinen und Anlagenteilen. Nur 10,8 mm misst der Ventilkörper in der Breite, außerdem wurde das Schieberventil mit Polyamid und Aluminium gebaut. Durch Einschaltzeiten von 9 µs unterstützt das Ventil eine genaue Positionierung, zum Beispiel bei an Roboterarmen montierten Werkzeugen.

Der Nenndurchfluss beträgt 200 l/min für LS04-XS und 170 bis 310 l/min für LS04-AF. Die Pneumatikventile sind mit Rohranschlussdurchmessern von 4 und 6 mm erhältlich. Sie sind sowohl mit zweipoligen Steckverbindern als auch dreipoligen M8-Rundsteckverbindern ausgestattet. Eine Status-LED zeigt den Schaltzustand des Ventils. Die kleine Ausführung LS04-XS kann als einseitig betätigtes 5/2-Ventil eingesetzt werden. Bei der Standardausführung LS04-AF stehen dem Entwickler 5/2-, 5/3- und 2x3/2-Wegeventile mit allen klassischen Funktionen zur Verfügung.

(ID:44942585)