Zytel Plus Polyamid substituiert Metall

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Ziel der Werkstofferweiterung beim Polyamid Zytel Plus von Dupont ist die Metallsubstitution. Darin unterscheiden sich die Ergänzungen nicht von den Polyamid-Kunststoffen, mit denen diese Werkstoffserie im Frühjahr 2010 am Markt eingeführt wurde.

Anbieter zum Thema

Basis der Herstellung ist die Shield-Technologie. Sie versetzt, die Werkstoffe in die Lage, Heißöl, Heißluft, Calciumchloriden und anderen aggressiven Medien deutlich länger als herkömmliche Polyamid-Kunststoffen standzuhalten, insbesondere bei automobiltypischen Medien.

Kunststoffteile aus diesem Polyamid bieten somit weitere Möglichkeiten zur Gewichts- und Kostenreduktion, insbesondere in der Fahrzeugindustrie.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:361641)