Metav 2008 Power Automation wird Komplettanbieter für CNC-Automatisierung

Redakteur: Alexander Strutzke

Die Power Automation GmbH, Hersteller von PC-basierten CNC für Werkzeugmaschinen, stellt auf der diesjährigen Metav das neue digitale Antriebssystem PA-SDI-Drives vor und wird damit nach eigenen Angaben zum Komplettanbieter von CNC-Automatisierungen für Werkzeugmaschinen.

Firma zum Thema

Mit dem neuen, digitalen Antriebssystem PA-SDI-Drives wird Power Automation nach eigenen Angaben zum Komplettanbieter von CNC-Automatisierungen für Werkzeugmaschinen. Bild: Power Automation
Mit dem neuen, digitalen Antriebssystem PA-SDI-Drives wird Power Automation nach eigenen Angaben zum Komplettanbieter von CNC-Automatisierungen für Werkzeugmaschinen. Bild: Power Automation
( Archiv: Vogel Business Media )

„Die Antriebe und Motoren der PA-SDI-Drive-Serie sind eine ideale Ergänzung unserer bisherigen Produktpalette, “ verspricht Jan Hilpert, Vertriebsleiter bei Power Automation. „Dadurch können wir unseren Kunden zukunftsweisende Automatisierungslösungen für sämtliche CNC-Applikationen aus einer Hand anbieten – und das zu attraktiven Preisen“.

Servoverstärker in zwei Varianten

Die Servoverstärker der PA-SDI-Drive-Serie kommunizieren über den schnellen, seriellen Hochgeschwindigkeitsbus PA-SDI direkt mit den PA-CNC und sind in das Steuerungssystem integriert. Die Serie besteht aus den beiden Servoverstärkern Midi und Maxi.

Der Midi ist als kompakter 3-Achs- oder 2-Achs-Verstärker erhältlich. Pro Achse stehen 5 A Dauerstrom zur Verfügung, womit sich der Verstärker nach Herstellerangaben für Werkzeugmaschinen im unteren und mittleren Leistungsbereich eignet.

Der Maxi ist als kompakter 3-, 2- oder 1-Achs-Verstärker erhältlich. Pro Achse stehen bis zu 20 A Dauerstrom zur Verfügung. Er ist für Werkzeugmaschinen im mittleren und oberen Leistungsbereich vorgesehen.

Auch AC-Servomotoren im Angebot

Neben den Verstärkern bietet Power Automation auch AC-Servomotoren an. Kunden können zwischen den Baureihen PAT und PAH wählen.

Die PAH-Segment-Polmotoren haben nach Herstellerangaben eine extrem hohe Leistungsdichte und sind mit einer 3-phasigen, 6- oder 10-poligen Wicklung ausgestattet. Die Motoren der PAT-Serie haben eine 3-phasige, 6-polige Wicklung und sind in konventioneller Wickeltechnik ausgeführt.

Alle Motoren sind mit Neodym-Magneten (Nd-Fe-Bo) ausgestattet. Als Geber stehen Resolver, Hiperface, En-Dat und hochauflösende Sin-Cos-Geber zur Auswahl.

Die Power Automation GmbH finden Sie auf der Metav 2008 in Halle 3, Stand A65.

(ID:244872)