Suchen

Rittal zeigt umfassende Lösungskompetenz für Industrie und IT Praxisnah und lösungsorientiert

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Stark praxisnah und lösungsorientiert – so präsentiert sich Rittal auf der Hannover Messe 2017. Unter dem Motto „Unsere Kompetenz. Ihr Nutzen.“ stellt sich der Systemanbieter den aktuellen Herausforderungen von Anlagenbauern, -betreibern und IT-Entscheidern.

Firmen zum Thema

Unter dem Motto „Unsere Kompetenz. Ihr Nutzen.“ stellt sich Rittal auf zahlreichen Themenfeldern den aktuellen Herausforderungen von Steuerungs- und Schaltanlagenbauern, Anlagenbetreibern und IT-Entscheidern.
Unter dem Motto „Unsere Kompetenz. Ihr Nutzen.“ stellt sich Rittal auf zahlreichen Themenfeldern den aktuellen Herausforderungen von Steuerungs- und Schaltanlagenbauern, Anlagenbetreibern und IT-Entscheidern.
(Bild: Rittal GmbH & Co. KG)

Wie können Unternehmen Industrie 4.0-Lösungen realisieren sowie Datacenter schnell und einfach aufbauen? Wie lassen sich Anlagen und Personen sicher vor Gefahren schützen? Wie lässt sich der Stromverbauch transparent machen und deutlich reduzieren? Wie behält man den Überblick bei Normen? Wie lassen sich Konstruktions- und Bestellprozesse beschleunigen sowie Produktionsabläufe automatisieren?

„Wir kennen die alltäglichen Fragestellungen unserer Kunden und stellen auf der Hannover Messe exemplarische Herausforderungen vor“, sagt Uwe Scharf, Geschäftsbereichsleiter Produktmanagement bei Rittal. „Auf zahlreichen Themenfeldern treten wir in einen regen Austausch mit unseren Kunden und diskutieren als kompetenter Partner über konkrete Lösungsvorschläge, die wir anhand zahlreicher Exponate vorstellen“. Flankiert werden die Themenfelder durch kurze Fachvorträge, sogenannte Experten-Talks.

Bildergalerie

Dass sich Maschinenverfügbarkeiten durch den Einsatz smarter Produkte erhöhen lassen, zeigt Rittal an einem besonderen Showcase.

Mindsphere und Watson

Vorgestellt wird, wie die Kühlgeräte Blue e+ über das Com-Modul mit übergeordneten Systemen kommunizieren können – und damit alle Voraussetzungen für Zustandsüberwachung, Fehleranalysen und vorausschauende Wartung für IoT-Szenarien bieten. Gezeigt wird, wie die Bereitstellung von Gerätedaten auf der IoT-Plattform Siemens Mindsphere sowie deren Analyse auf der Cloud-basierten Data-Analytics-Anwendung IBM Watson zu einer lernorientierten, intelligenten Instandhaltung beitragen kann.

(ID:44610396)