Aerodata kommt Informationspflicht durch Einsatz der Dokumentenaustauschplattform PROOM nach

29.05.2017

Vertraulicher und kontrollierter Dokumentenaustausch mit eigenen Projekträumen für jeden Kunden - Mit der Datenaustauschplattform PROOM nutzt Aerodata ein Produkt von PROCAD.

Die Aerodata AG, globaler Marktführer für Flight Inspection Systeme, erfüllt mit der PDM/PLM-Lösung PRO.FILE die komplexen Auflagen und Zulassungsverfahren der Luftfahrtindustrie. Mit der Dokumentenaustauschplattform PROOM nutzt Aerodata ein weiteres Produkt von PROCAD. Weltweit, derzeit vor allem im asiatischen Raum, betreuen Aerodata-Ingenieure Kundenprojekte und übermitteln von dort aus Projektdokumente an die Unternehmenszentrale in Braunschweig. Vor allem Meldungen über Sicherheitsupdates, Produktänderungen sowie begleitende Unterlagen wie Handbücher stellt Aerodata den Kunden über die Dokumentenaustauschplattform bereit. Auch Kunden legen darin Fehlerprotokolle ab, welche die Zentrale dann umgehend prüfen und bearbeiten kann.

Als in der Luftfahrtindustrie tätiger Hersteller ist Aerodata rechtlich verpflichtet, seine Kunden jederzeit über jedwede die Luftsicherheit betreffende Änderung zu informieren. Früher geschah dies mittels Post oder auch CDs. Mit der Dokumentenaustauschplattform PROOM funktioniert dies nun wesentlich vertraulicher und kontrollierter. Für die Kunden wurden eigene Projekträume eingerichtet. Aerodata erhält eine Empfangsbestätigung des Gegenübers über jedes übermittelte Dokument und kann so einwandfrei durchgängig nachweisen, seiner gesetzlichen Informationspflicht nachgekommen zu sein.