Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Data Input

Produktionsprozesse und Anlageneffektivität einfach verbessern

07.03.2008 | Redakteur: Jürgen Schreier

Nürnberg (js) – Produktionsprozesse optimieren und die Anlageneffektivität steigern. Das sind die Schritte zum Erfolg. Den Weg dorthin kann die Data Input AG mit Software ebnen, die auf die Bedürfnisse des einzelnen Betriebes zugeschnitten sind. Auf einer Informations-Tour von März bis Oktober 2008 quer durch Deutschland stellt Data Input diese Software vor.

Mit der Software des Nürnberger Unternehmens kann die Effektivität von Betriebsanlagen nachhaltig gesteigert werden, ohne die laufende Produktion zu beeinträchtigen. Im Rahmen der Tour werden einfache und leistungsfähige Methoden und Werkzeuge gezeigt, um Verluste an Produktionsanlagen zu überwachen und zu verringern. Zudem lassen die Software-Lösungen von Data Input den Verzicht auf eine kostenintensive Vollvernetzung der Produktionsanlagen zu und ermöglichen eine Zeitersparnis von bis zu 80% bei der Datenerfassung.

Während jeder Veranstaltung wird auf allgemeingültige Kenngrößen eingegangen, wie beispielsweise OEE (Overall Equipment Effectiveness), die unter anderem im Rahmen von TPM (Total Production Management)-Aktivitäten wichtig sind. Die Darstellung und Analyse der erfassten Daten und berechneten Kennzahlen erfolgen in einem flexibel zu integrierenden Berichtswesen. Dessen automatische Auswertungen unterstützen dabei, in einem ständigen Verbesserungsprozess die Anlageneffektivität zu steigern und bereits erreichte Ziele dauerhaft abzusichern. Anhand von Fallbeispielen wird verdeutlicht, wie individuell die Softwarelösungen eingesetzt werden können.

Die kostenlosen, eintägigen Veranstaltungen richten sich an Geschäftsführer, Werk-, Produktions- und IT-Leiter, sowie an Leiter von Instandhaltung und Qualitätsmanagement.

Bisher vorgesehene Orte und Termine sind: München, Stuttgart, Würzburg und Frankfurt im März; Düsseldorf, Kassel und Hannover im April sowie Leipzig, Berlin und Hamburg im Mai. Weitere Informationen gibt es bei der Data Input AG. Ansprechpartnerin ist Sonja Krämer, Tel. (0911) 462676-32, sonja.kraemer@datainput.de.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 246167 / Qualitätsmanagement)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen