Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider Produzieren trotz Mega-Lockdown? Wie Unternehmen an die Sondergenehmigung kommen

Ein Gastbeitrag von Henrik Bork

Trotz Lockdown weiter produzieren geht in China derzeit nur mit einer Sondergenehmigung. Wie Unternehmen diese erhalten und was für Auflagen damit verbunden sind.

Anbieter zum Thema

(©Eisenhans - stock.adobe.com)

Chinas Wirtschaft befindet sich aufgrund radikaler Lockdowns und der exzessiven „Null-Covid”-Politik ihres Staats- und Parteichefs Xi Jinping gerade im freien Fall. Viele deutsche und europäische Unternehmen an zahlreichen Standorten in China finden sich in einer schwierigen Ausnahmesituation wieder – mit massiven wirtschaftlichen Folgen für das Unternehmen und einer großen Belastung für die Mitarbeiter vor Ort.

Manche Firmen setzen ihre Hoffnungen auf „Sondergenehmigungen“. Das Team von Asia Waypoint beantwortet hier eine Reihe von oft gestellten Fragen rund um diese Genehmigungen, unter anderem wie man sie bekommt und wie nützlich sie sind – exemplarisch am Beispiel von Shanghai.