Suchen

MPDV

Prof. Jürgen Kletti erhält VDI-Ehrenplakette

| Redakteur: Jürgen Schreier

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH, erhielt beim Forum Effektive Fabrik in Hockenheim die Ehrenplakette des VDI für „seine herausragende ehrenamtliche Tätigkeit“. Kletti initiierte und leitet den VDI-Fachausschuss „MES – Manufacturing Execution Systems“.

Firma zum Thema

Prof. Dr. Jürgen Kletti (Mitte) mit Dr. Wolfgang Müller von der VDI-Fachgesellschaft Produkt und Prozessgestaltung (links) und Dr. Olaf Sauer vom Fraunhofer-Institut für Optronik (rechts).
Prof. Dr. Jürgen Kletti (Mitte) mit Dr. Wolfgang Müller von der VDI-Fachgesellschaft Produkt und Prozessgestaltung (links) und Dr. Olaf Sauer vom Fraunhofer-Institut für Optronik (rechts).
(Bild: Stefan Weindl)

Unter der Leitung von Professor Dr.-Ing. Jürgen Kletti ist die Richtlinienreihe VDI 5600 Fertigungsmanagementsysteme mit derzeit fünf veröffentlichten Blättern entstanden. Erstmals haben sich dazu verschiedene Anbieter und Anwender produktionsnaher IT-Systeme auf eine gemeinsame Beschreibung von MES-Aufgaben verständigt.

Universelle Schnittstelle zwischen Maschinensteuerungen und MES geschaffen

Eine universelle Schnittstelle zwischen Maschinensteuerungen und MES als Voraussetzung für Interoperabilität wurde ebenso definiert wie Kennwerte für den Nutzen von MES-Systemen für anwendende Fertigungsunternehmen. Prof. Kletti berichtet regelmäßig auf Messen, Tagungen und Pressekonferenzen über den Fortschritt der Fachausschussaktivitäten und ist im Fachbeirat „Informationstechnik“ erfolgreich tätig.

Der Vorsitzende des Fachbeirates „Informationstechnik“ der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung, Dr. Olaf Sauer vom Fraunhofer Institut Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB), überreichte die Auszeichnung und hob dabei die besonderen Verdienste von Prof. Kletti hervor.

MES im Industrie-4.0-Zeitalter auf dem Vormarsch

Unter sei anderem dank seiner regen ehrenamtlichen Arbeit im VDI und anderen, teils internationalen Gremien ist ein gemeinsames Verständnis von MES weltweit in der produzierenden Industrie angekommen. Mit den von Prof. Kletti initiierten und erarbeiteten Richtlinien stehe den Unternehmen heute ein beispielhaftes Regelwerk zur Verfügung, um die Anforderungen und Chancen der Industrie 4.0 nachhaltig zu meistern, heißt es.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42985698)