Suchen

ZVEI auf der Hannover Messe 2019 Projekt DC Industrie – Energiewende trifft auf Industrie 4.0

Die smarte industrielle Produktion benötigt eine neue Art der Energieversorgung. Wie das aussehen kann, das zeigt der ZVEI mit Partnern erstmals der Messeöffentlichkeit auf dem Gemeinschaftsstand DC-Industrie in Halle 12, Stand C57, der Hannover Messe.

Firmen zum Thema

Die Energiewende trifft auf Industrie 4.0
Die Energiewende trifft auf Industrie 4.0
(Bild: ZVEI)

Seit dem 1. Juli 2016 arbeiten insgesamt 21 Unternehmen aus der Industrie, vier Forschungsinstitute und der ZVEI im Projekt gemeinsam daran, die Energiewende in der industriellen Produktion umzusetzen und dafür mehr Energieeffizienz und Energieflexibilität in die industrielle Produktion zu bringen. Gleichstrom (DC) gilt dabei als zukünftige Schlüsseltechnologie für ein energieeffizientes Smart Grid in der Produktion. Innerhalb des Produktionsprozesses kann man es so vermeiden, die Energie aufwendig umzuwandeln. Der einfache Energieaustausch zwischen Energiequellen und Produktionsanlagen und einzelnen Maschinen sowie eine prozessoptimale Speicheranbindung sind die entscheidenden Vorteile dieser Technik.

Der offene Ansatz, der für industrielle DC-Netze gewählt wurde, sei eine große Chance für Entwickler, Maschinenbauer und Anlagenbetreiber, neue energieeffiziente, hochverfügbare, wandelbare und damit zukunftsfähige Konzepte für eine intelligente Energieversorgung in der Industrie umzusetzen.

Die Energiewende trifft auf Industrie 4.0
Die Energiewende trifft auf Industrie 4.0
(Bild: ZVEI)

Im vergangenen Jahr wurden DC-Komponenten und die Grundlagen des Netzmanagements innerhalb des Forschungsprojekts entwickelt. Jetzt stellen die Partner erstmals ihre Ergebnisse aus, unter anderem die Demoanlagen der Unternehmen Daimler, KHS und Homag, die seit Ende 2018 in den Unternehmen in Betrieb sind.

(ID:45827066)