Parker Hannifin Proportional-Wegeventil mit integriertem Wegmesssystem

Redakteur: Stefanie Michel

Parker Hannifin erweitert sein Angebot an direktgesteuerten Proportional-Wegeventilen um die D1FC/D3FC-Serie. Sie punktet mit digitaler Steuerungselektronik und einem komplett ins Gehäuse integrierten Wegmesssystem.

Firmen zum Thema

Parkers neue direktgesteuerte Proportional-Wegeventilserie D1FC/D3FC bietet ein komplett integriertes Wegmesssystem und eine digitale Onboard-Elektronik.
Parkers neue direktgesteuerte Proportional-Wegeventilserie D1FC/D3FC bietet ein komplett integriertes Wegmesssystem und eine digitale Onboard-Elektronik.
(Bild: Parker Hannifin)

Parkers direktgesteuerte Ventilserie mit hoher Dynamik und hohen Volumenströmen ist zwischen der bewährten D1FB/D3FB-Serie und den High-Performance-Ventilen D1FP/D3FP positioniert. Die wichtigste Neuheit des D1FC in Nenngröße NG06 und des D3FC in Nenngröße NG10 ist ein Wegmesssystem, das komplett ins Gehäuse integriert ist. Zudem ermöglicht eine direkte Ankopplung des Sensors an den Kolben die exakte Regelung der Kolbenposition.

Gehört zu den kürzesten lagegeregelten Proportional-Wegeventilen

Die Konstruktion überzeuge mit kompakten Abmessungen, sodass D1FC und D3FC zu den kürzesten, lagegeregelten Proportional-Wegeventilen gehören, so der Hersteller. Weil der integrierte Wegaufnehmer ein freiliegendes Verbindungskabel zur Lageregelung verzichtbar macht, sind Störungen durch ein unbeabsichtigtes Lösen der Verbindung ausgeschlossen.

Mithilfe der digitalen Onboard-Elektronik lassen sich die neuen Ventile flexibel an verschiedenste Anwendungen anpassen. Sie ermöglichen laut Hersteller eine hochpräzise und wirtschaftliche Steuerung in anspruchsvollen Anwendungen, beispielsweise in der Stahlindustrie, im Anlagenbau oder in Kunststoffspritzgieß- und Werkzeugmaschinen. Für die komfortable Einstellung ist eine aktualisierte Version von Parkers Parametrier-Software ProPxD frei verfügbar

(ID:43572589)