Suchen

Produktiveres Bohren

Prozesssicheres Vollbohren im High-Feed-Bereich

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Insbesondere vereinfacht das clevere Design die Handhabung in der Produktion, denn Peripherie- und Zentrumsschneide werden mit der gleichen Wendeplatte bestückt – ein enormer Vorteil in der Praxis, denn so wird die Verwechslungsgefahr minimiert und der Logistik- und Lageraufwand im Betrieb reduziert.

Weniger Sorten - leichtere Auswahl

Speziell beim Thema Wendeschneidplatten stehen neu entwickelte Sorten, Geometrien und Beschichtungen im Vordergrund. Ceratizit kann in diesem Bereich auf ein umfangreiches Wissen zurückgreifen, denn die Firmengruppe ist in ausgewählten Industriebereichen Weltmarktführer und bekannt durch Spezial-Hartstoffprodukte für Verschleißschutzanwendungen und für die Zerspanung. Diese Expertise ermöglicht es, ein effektives und leistungsstarkes Werkzeug zu designen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Dennoch ist das Wissen um die Produktbesonderheiten für Anwender unabdingbar, um die Leistung der Werkzeuge effektiv zu nutzen. Denn stehen bei gleichem Leistungsspektrum weniger Sorten zur Auswahl, entstehen dem Anwender enorme Vorteile. Deshalb hat das Reutter Unternehmen seine Sortenstruktur optimiert und eine besondere Universalsorte eingeführt: Die speziell auf Bohranwendungen optimierte Breitbandsorte Ctpp430 zeichnet sich vor diesem Hintergrund durch Verschleißfestigkeit und Zähigkeitseigenschaften in einem vergleichsweise breiten Einsatzspektrum aus.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42751991)