Heinrich Bareiss Prüfständer für die automatische Härteprüfung an Elastomeren nach Shore

Redakteur: Udo Schnell

Elastomere, insbesondere in Plattenform, gehören zu den wesentlichen Bestandteilen technischer Anwendungen. Von ihnen hängen Zuverlässigkeit und Lebensdauer von Produkten und Aggregaten entscheidend ab.

Firma zum Thema

Die neue Generation des Prüfständers BSA ermöglicht präzisere Messungen: durch den motorischen Antrieb zum Absenken und Anheben des Härteprüfers werden die Normvorgaben bezüglich einer konstanten Absenkgeschwindigkeit mit einem Handgerät erreicht.
Die neue Generation des Prüfständers BSA ermöglicht präzisere Messungen: durch den motorischen Antrieb zum Absenken und Anheben des Härteprüfers werden die Normvorgaben bezüglich einer konstanten Absenkgeschwindigkeit mit einem Handgerät erreicht.
(Bild: Heinrich Bareiss)

Materialprüfung – us. Heinrich Bareiss Prüfgeräte stellt eine neue Generation des Prüfständers BSA vor. Der neue Prüfständer ermögliche präzisere Messungen, weil aufgrund des motorischen Antriebs zum Absenken und Anheben des Härteprüfers die Normvorgaben bezüglich einer konstanten Absenkgeschwindigkeit nun auch mit einem Handgerät erreicht werden.

Prüfständer werden verwendet, um die Messgenauigkeit zu erhöhen. Dazu werden die verfügbaren Härteprüfer, etwa der digitale Härteprüfer HPE für die mobile Härtemessung nach Shore, in den Prüfständer eingebaut.

Kennzeichen des Prüfständer BSA sind laut Bareiss:

  • Alle Bareiss Handgeräte HPE können verwendet werden.
  • Eine präzisere Härteprüfung aufgrund der reproduzierbaren Absenkgeschwindigkeit.
  • Die Minimierung des Benutzereinflusses.
  • Mehr Flexibilität – das HPE funktioniere als Handgerät im Feld und als Tischgerät im BSA.

Mit der neuen Generation werde es erstmalig möglich, das im Feld verwendete Handgerät im Labor weiter zu verwenden und somit zusätzliche Abweichungen durch individuelle Gerätetoleranzen zu minimieren. Der Benutzereinfluss am Handgerät wird laut Bareiss durch den Einbau in das BSA minimiert – der Benutzer betätigt lediglich einen Start-Button, um den automatischen Prüfablauf durchzuführen.

Zum serienmäßigen Lieferumfang gehören ein robuster Gerätekoffer, Ständer mit Messtisch, Datenkabel und die zugehörigen Totlastgewichte. Optional ist eine PC-Software für die Datenverarbeitung erhältlich, heißt es weiter.

(ID:44211728)