Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

ERP-System

PSI zeigt Version 9.1 ihres ERP-Systems auf der Cebit 2017

| Redakteur: Robert Horn

Das PSI-Tochterunternehmen PSI Automotive & Industry GmbH präsentiert die neue Version 9.1 des ERP-Standardsystems Psipenta.
Bildergalerie: 1 Bild
Das PSI-Tochterunternehmen PSI Automotive & Industry GmbH präsentiert die neue Version 9.1 des ERP-Standardsystems Psipenta. (Bild: Psipenta)

Das PSI-Tochterunternehmen PSI Automotive & Industry GmbH präsentiert vom 20. bis 24. März 2017 auf der Cebit in Hannover (Halle 5, Stand C38) die neue Version 9.1 des ERP-Standardsystems Psipenta mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen.

Die neue Version 9.1 bietet ein vollständig überarbeitetes User Interface und vereinfachte Informationsbeschaffung für eine deutlich verbesserte Benutzerfreundlichkeit. Technische Neuerungen beinhalten unter anderem Java-basiertes Skripting für individuelle Produkterweiterungen und die weitergehende Automatisierung von Prozessen durch tiefe Integration mit Produkten des PSI-Konzerns. Kunden der PSI werden in die Lage versetzt, selbstständig und agil spezifische Erweiterungen vorzunehmen ohne den Systemkern zu verändern. Die funktionalen Erweiterungen umfassen zum Beispiel Serviceabwicklung und Qualitätsmanagement.

Das neue Release 9.1 ist laut Unternehmen ein weiterer Schritt bei der Umsetzung der PSI-weiten Konvergenzstrategie der Produkte und Systemarchitekturen. Den Kunden sollen damit in absehbarer Zeit konfigurierbare Gesamtlösungen für das Produktionsmanagement in unterschiedlichen Industrien zur Verfügung stehen. Die komplette Prozesskette von der Logistik, Materialwirtschaft und Produktion bis zur Prozessanalyse und -optimierung werde dabei abgedeckt.

PSI demonstriert auf der diesjährigen CeBIT als Partner der e.GO Mobile AG ihre Standardlösungen PSIpenta/ERP und MES für eine dynamische, ereignisorientierte Produktionssteuerung, die sich bei dem Elektrofahrzeughersteller bereits im produktiven Einsatz befindet.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44508622 / Unternehmenssoftware)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen