Suchen

Industrie 4.0 PTC und Rockwell Automation gehen strategische Partnerschaft ein

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

PTC und Rockwell Automation gehen eine strategische Partnerschaft ein. Diese soll das Wachstum beider Unternehmen beschleunigen und zum bevorzugten Partner für Unternehmen weltweit machen, die ihre Produktion im Zuge der Digitalisierung umgestalten wollen.

Firmen zum Thema

Blake Moret, Vorsitzender und CEO von Rockwell Automation, wird mit Abschluss der Eigenkapitaltransaktion in den Vorstand von PTC eintreten.
Blake Moret, Vorsitzender und CEO von Rockwell Automation, wird mit Abschluss der Eigenkapitaltransaktion in den Vorstand von PTC eintreten.
(Bild: Business Wire)

PTC und Rockwell Automation haben insbesondere vereinbart, ihre jeweiligen Technologien für die intelligente Fabrik aufeinander abzustimmen und die PTC-Plattformen Thingworx IoT, Kepware Industrial Connectivity und Vuforia Augmented Reality (AR) mit den Plattformen Factory Talk MES, Factory Talk Analytics und Industrial Automation von Rockwell Automation zu kombinieren. Mit der daraus resultierenden integrierten Informationslösung sollen produzierende Unternehmen und Maschinenbauer eine erhöhte Produktivität und Anlageneffizienz, ein verringertes Betriebsrisiko und eine bessere Interoperabilität der Systeme erreichen können.

Wert des Connected Enterprise steigern

„Mit dieser strategischen Allianz zwischen PTC und Rockwell Automation können wir die umfassendste integrierte Suite mit branchenführenden Technologien zur Verfügung stellen. Unsere gemeinsame Kundenbasis wird von zwei Unternehmen profitieren, die ihr Geschäft verstehen und umfassende, innovative und integrierte Lösungen anbieten“, sagte Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC. „Dank der industriellen Steuerungs- und Softwaretechnologie, der starken Marke und Domänenexpertise von Rockwell Automation, gekoppelt mit der Technologie von PTC, können Industrieunternehmen von den Vorteilen des industriellen IoT profitieren. Ich bin überzeugt von dieser Partnerschaft und den damit verbundenen Möglichkeiten, unseren zukünftigen Erfolg voranzutreiben.“

Bildergalerie

„Wir glauben, dass wir mit dieser strategischen Partnerschaft unser Wachstum beschleunigen können, indem wir auf den Innovationen beider Unternehmen aufbauen, um den Wert der Connected Enterprise zu steigern und unsere Kundenbeziehungen zu vertiefen. Mit der Vernetzung von IT- und Produktionstechnologie rücken unseren Unternehmen auf ganz natürliche Weise näher zusammen. Gemeinsam bieten wir das umfassendste und flexibelste IoT-Angebot im Industriebereich an. Unsere Beteiligung an PTC spiegelt unser Vertrauen in die Partnerschaft und das erhebliche Potenzial wider, das wir für beide Unternehmen erwarten, wenn wir zusammenarbeiten, um den Umsatz mit Subskriptionsmodellen profitabel zu steigern“, erklärte Blake Moret, Vorsitzender und CEO von Rockwell Automation.

Blake Moret tritt in PTC-Vorstand ein

Das Lösungsgeschäft von Rockwell Automation wird ein bevorzugter Liefer- und Implementierungsanbieter sein und durch das robuste Partner-Ökosystem beider Unternehmen unterstützt. Die Stärken beider Unternehmen über verschiedenen Ländern, Märkten und Anwendungen hinweg ergänzen sich dabei. Im Rahmen der Partnerschaft wird Rockwell Automation eine Kapitalbeteiligung in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar an PTC übernehmen und Blake Moret, Vorsitzender und CEO von Rockwell Automation, wird mit Abschluss der Eigenkapitaltransaktion in den Vorstand von PTC eintreten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45383661)