Actech Rapid Prototyping für Nickelbasis-Legierungen im Flugzeugbau

Redakteur: Claudia Otto

Die Actech GmbH aus Freiberg/Sachsen, Entwickler und Produzent von Gussteilprototypen, erweitert ihr Portfolio und fertigt ab Mitte 2008 im Rapid-Prototyping-Verfahren auch Gussteile aus Nickelbasis-Legierungen, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt. Actech reagiert damit auf die wachsende Nachfrage aus der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Anbieter zum Thema

Legierungen auf Nickelbasis zeichnen sich durch ihre hohe Hitzebeständigkeit und Belastbarkeit aus und werden darum vor allem für thermisch hoch beanspruchte Bereiche an Triebwerken benötigt. Den Angaben zufolge sind die Hersteller und Systemlieferanten in diesem Segment bisher mit einem weltweiten Zulieferernotstand konfrontiert, da der Abguss von Nickelbasis-Legierungen technisch sehr anspruchvoll ist.

Um Rapid Prototyping auch bei diesen Speziallegierungen anzuwenden, sind unter anderem besondere Schmelztechniken sowie die werkstoffspezifische Auslegung von Gieß- und Speisungssystemen erforderlich, heißt es weiter. Die anschließende Wärmebehandlung, Werkstoffprüfung und die mechanische Bearbeitung bedürfen den Angaben zufolge ebenfalls besonderer Anforderungen an Technik und Know-how.

Hoher Zeitgewinn aus dem Rapid Prototyping

Für den Guss der Nickelbasis-Legierungen könne Actech auf seine Projekterfahrungen beim Rapid Prototyping für die Luft- und Raumfahrtindustrie zurückgreifen. Zugleich arbeite das Unternehmen eng mit dem Gießerei-Institut der Technischen Universität Freiberg zusammen, das über umfassendes Wissen in diesem Bereich verfüge.

Bei der Prototypenentwicklung für seinen Kunden ist das Unternehmen laut eigener Aussage in der Lage, durch Laser-Sintern von Croning-Formstoff und andere Formherstellungsverfahren aus dem Rapid Prototyping einen hohen Zeitgewinn zu realisieren. Neben der Produktion der flugfähigen Prototypen gehöre auch deren Prüfung zum Leistungsspektrum des Unternehmens.

„Nachdem etliche unserer Kunden aus der Luft- und Raumfahrtindustrie kommen, ist es eine konsequente Erweiterung unseres Portfolios, nun auch den Abguss von Nickelbasis-Legierungen anzubieten“, erklärt Bodo Manz, verantwortlicher Actech-Vertriebsingenieur für die Luft- und Raumfahrtindustrie.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:239401)