Industrie-Pi

Raspbian via virtuellem Linux auf dem Compute Modul 3 installieren

Seite: 5/8

Firma zum Thema

Weitere Pakete zur Virtuellen Maschine installieren

(Bild: RS Components)

Schließen Sie das Endgerät wieder an, da es noch ein paar weitere Pakete gibt, die wir installieren wollen, bevor wir uns Raspberry Pi zuwenden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 20 Bildern

Das erste Paket ist ‚sudo‘, mit dem individuelle Befehle als ‚Root‘ ausgeführt werden können. Wechseln Sie mit dem Befehl ‚su‘ den Benutzer zu ‚Root‘, und geben Sie Folgendes ein.

root@blackbriar:/home/treadstone# apt-get install sudo

Sie sollten nun obige Abbildung sehen:

Wir müssen unseren eigenen Benutzernamen jetzt zu der Benutzergruppe hinzufügen, die den Befehl ‚sudo‘ ausführen darf.

root@blackbriar:/home/treadstone# adduser treadstone sudo

Ersetzen Sie ‚treadstone‘ durch Ihren eigenen Benutzernamen. Wir müssen unseren Benutzernamen auch zur Datei ‚sudoers‘ hinzufügen.

root@blackbriar:/home/treadstone# nano /etc/sudoers

Blättern Sie in der Datei im nano Texteditor bis zur Zeile „%sudo ALL=(ALL:ALL) ALL“.

Fügen Sie in der Zeile darunter folgende Informationen ein:

treadstone ALL=(ALL:ALL)ALL

Ersetzen Sie auch hier ‚treadstone‘ durch Ihren eigenen Benutzernamen. Drücken Sie nun auf die Tastenkombination [Strg] + [x], gefolgt von [y] und dann der Eingabetaste, um die Datei zu verlassen und zu speichern.

Schließen Sie das Fenster auf dem Endgerät, und öffnen Sie ein neues Fenster. Jetzt testen wir unsere neuen Berechtigungen. Geben Sie folgende Informationen in der regulären Eingabeaufforderung ein.

treadstone@blackbriar:$ sudo ls

Geben Sie anschließend Ihr Passwort ein:

(Bild: RS Components)

Jetzt muss nur noch Git installiert werden, damit wir für Raspberry Pi Support von GitHub erhalten.

treadstone@blackbriar:$ sudo apt-get install git-core

(Bild: RS Components)

Mit Git wird eine Versionskontrolle installiert, die auf zwei primären Einstellungen basiert:

  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse eines Benutzers

Wir konfigurieren diese folgendermaßen:

$ git config --global user.name "treadstone"

Dann:

$ git config --global user.email treadstone@blackbriar.com

Auch hier ersetzen Sie wieder ‚treadstone‘ und ‚treadstone@blackbriar.com‘ durch Ihren eigenen Benutzernamen und Ihre E-Mail-Adresse. Mit dem folgenden Befehl können wir prüfen, ob diese Informationen korrekt eingegeben wurden.

$ git config --list

Folgenden Bildschirm sollten Sie sehen:

(Bild: RS Components)

Jetzt können wir endlich mit der Hauptarbeit beginnen.

(ID:44567528)