Industrie-Pi

Raspbian via virtuellem Linux auf dem Compute Modul 3 installieren

Seite: 7/8

Firma zum Thema

Remote-Anmeldung für effizientes Arbeiten

Jetzt sollten wir noch eine Remote-Anmeldung einrichten, um effektiver mit dem Compute Module arbeiten zu können. Dies bedeutet, dass wir die CMIO-Platine nur an das Stromnetz und den WLAN-Adapter anschließen müssen und die Tastatur und den Monitor für andere Projekte nutzen können.

Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 20 Bildern

$ sudo raspi-config

Das Konfigurationshilfsprogramm wird aufgerufen. Mit den Pfeiltasten gehen Sie zu ‚Advanced Options‘ (Erweiterte Optionen). Drücken Sie dann die Eingabetaste. Navigieren Sie zu ‚A4 SSH‘ und drücken Sie die Eingabetaste. Beantworten Sie die Frage „Would you like the SSH server to be enabled?“ (Wollen Sie den SSH-Server aktivieren?) mit (Ja).

Die Verbindung ist jetzt aktiv, und Sie können sich von anderen Computern im Netzwerk mit der CM3-Maschine verbinden. Dies können Sie ganz leicht mit Putty auf dem Windows-PC testen. Dazu müssen Sie nur die IP-Adresse der Pi-Maschine in das Feld ‚Host Name‘ (Hostname) oder ‚IP address‘ (IP-Adresse) eingeben, wenn Sie Putty starten. Sie können sich dann von einem Fenster auf dem PC bei Pi anmelden.

Wenn Sie sich von der virtuellen Linux-Maschine aus verbinden möchten, verwenden Sie das nmap-Tool, um den Raspberry Pi zu finden und eine Verwendung herzustellen.

Installieren Sie zunächst nmap auf der virtuellen Maschine:

$ sudo apt install nmap

Um zu prüfen, ob wir das richtige Subnetz verwenden, geben Sie Folgendes ein:

$ hostname –I

So erhalten wir die korrekte Adresse. In meinem Fall war es 172.20.10.15

Anhand dieser Informationen können wir alle anderen Geräte prüfen, die mit diesem Subnetz verbunden sind:

$ nmap -sn 172.20.10.0/24

Damit wird ein Ping-Scan (mit dem alle IP-Adressen angepingt werden) ausgeführt, um zu testen, ob sie antworten. Für jedes Gerät, das auf die Ping-Anfrage antwortet, werden Hostnamen und IP-Adresse angezeigt.

Die Liste sollte auch folgende Informationen enthalten.

Nmap scan report for raspberrypi (172.20.10.3)

Host is up (0.0020s latency).

Wir können diese Adresse zur Anmeldung verwenden.

$ ssh pi@172.20.10.3

Bei Zeitüberschreitung prüfen Sie erneut Ihre IP-Adresse. Ansonsten können Sie sich jederzeit remote auf Ihrem Pi anmelden. Jetzt können Sie die Vorteile des Raspberry Pi uneingeschränkt nutzen.

(ID:44567528)