THOMAPLAST®-FPM-Abschnitt - Typ: RCT®-SH75 – Standard Quality

06.09.2012

Produktspezifikation:

Sehr gute Ozon- und Sauerstoffbeständigkeit

Sehr gute Alterungs- und Witterungsbeständigkeit

Hohe Flammwidrigkeit

Höchste Temperaturbeständigkeit

Sehr gute Wärmebeständigkeit

Selbstverlöschend

Schwefelfrei

Mäßige Reißdehnung

Bedingte Abriebfestigkeit

Beschränkte Kälteflexibilität

Gute chemische Beständigkeit gegenüber Benzin, Öl, Säuren und Laugen

Chemische Charakteristik:



FPM (FKM) sind Mischpolymerisate höchster Qualität aus fluorierten Kohlenwasserstoffen.
Fluorkautschuk gehört zu den teuersten Elastomeren und wird, entsprechend seiner hochqualifizierten Eigenschaften, ausschließlich im chemisch-technischen Bereich eingesetzt.
Die überragenden thermischen und chemischen Eigenschaften sind vor allem in der Dichtungstechnik unverzichtbar.
Grundsätzlich wird zwischen dem Copolymer aus Vinylidenfluorid mit Hexafluorpropylen und dem FPM-Terpolymer, mit verbesserter chemischer Beständigkeit und Kälteflexibilität, unterschieden.

Technische Spezifikation:

  • Werkstoff:
  • FPM (Fluor-Kohlenwasserstoff-Polymerisat)
  • Farbe:
  • schwarz
  • Shore-Härte A:
  • 75° ±5° (DIN 53505)
  • Temperaturbereich:
  • -10 bis +200 °C, kurzzeitig +275 °C
  • Dichte:
  • 1,90 g/cm3
  • Reißdehnung:
  • 180
  • Reißfestigkeit:
  • 9 MPa
  • Druckverformungsrest:
  • 25 bei +200 °C / 24 h
  • Spez. Durchgangswiderstand:
  • 1,6 x 1011 Ohm x cm
  • Einlage:
  • keine
  • Toleranz:
  • DIN ISO 3302-1 E2


URL: http://www.rct-online.de/halbzeuge/elastomere/fpm-platten/6864/fpm-abschnitt?sSearchTerms=40255