Suchen

Produktionsversorgung Reinhausen baut Logistik für 24 Mio. Euro aus

| Redakteur: Robert Weber

Die Maschinenfabrik Reinhausen (MR), Anbieter für die Regelung von Leistungstransformatoren, hat PSB Intralogistics mit der Anlagentechnik für das neue Materialwirtschaftszentrum zur Versorgung der Produktion am Standort Regensburg beauftragt.

Firmen zum Thema

Großes Projekt: Reinhausen baut die Logistik für 24 Millionen aus. Auftragnehmer ist PSB.
Großes Projekt: Reinhausen baut die Logistik für 24 Millionen aus. Auftragnehmer ist PSB.
(Bild: PSB)

Nach einer intensiven Planungs- und Abstimmungsphase wurde Anfang März der Vertrag zur Ausstattung für ein vollständig automatisches Paletten- und Behälterlager unterzeichnet, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Maschinenbauer tätigt mit 24 Mio. Euro eine Rekordinvestition in der Firmengeschichte für den Bau und die intralogistische Ausstattung, um künftig die Produktion aller Regensburger Standorte aus einem zentralen Lager zu versorgen.

Anlauf für Ende 2015 geplant

Das neue Materialwirtschaftzentrum wird auf dem Gelände des Unternehmens in Haslbach errichtet und direkt mit den bestehenden Produktionshallen verbunden. Die Ware wird mittels Routenzügen an die entsprechenden Produktionsbereiche geliefert.

Bildergalerie

Durch die kurzen Wege soll eine schnelle und flexible Produktionsversorgung gewährleistet werden. Der Spatenstich für das Materialwirtschaftszentrum ist für Ende März 2014 geplant. Das neue, hoch automatisierte Lager soll Ende 2015 den Betrieb aufnehmen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42582222)