Suchen

HMS Industrial Networks Remote-Service-Plattform erhält IT-Sicherheitszertifikat

Redakteur: Beate Christmann

Um seinen Kunden eine sichere Fernwartung von industriellen Maschinen und Anlagen anbieten zu können, lässt der IT-Experte HMS Industrial Networks sein Angebot nach eigener Aussage regelmäßig von unabhängigen Unternehmen auf IT-Sicherheit überprüfen. Nun hat die Ewon Remote-Service-Plattform Talk-2-M das IT-Sicherheitszertifikat Isecom Star Security Certified erhalten.

Firmen zum Thema

Der IT-Anbieter HMS hat die IT-Sicherheit seiner Remote-Service-Plattform Talk-2-M zertifizieren lassen.
Der IT-Anbieter HMS hat die IT-Sicherheit seiner Remote-Service-Plattform Talk-2-M zertifizieren lassen.
(Bild: HMS Industrial Networks)

Der IT-Spezialist HMS Industrial Networks hat sich die Sicherheit seiner Ewon Remote-Service-Plattform Talk-2-M zertifizieren lassen. Talk-2-M, ein wesentliches Element der Ewon Fernwartungslösung, hat nach Unternehmensangaben das IT-Sicherheitszertifikat Isecom Star Security Certified erhalten. Admeritia, ein unabhängiger deutscher Anbieter im Bereich IT-Sicherheit (Ethical Hacking) und kennzahlbasierter Sicherheitsbewertung, hat das Leistungsangebot beurteilt und bestätigt, dass die Plattform über die Industrie-Router von Ewon einen sicheren Fernzugriff auf industrielle Maschinen und Anlagen gewährt.

„Test aus Perspektive eines Angreifers“

„Die Beurteilung basiert auf einer Reihe von Tests aus der Perspektive eines potentiellen Angreifers. Dadurch haben wir eine Bestandsaufnahme der gesamten Sicherheitsstatus des industriellen Diensts für die Fernwartung Ewon Talk-2-M erhalten. Wir werden weiterhin regelmäßig IT-Sicherheitsaudits durchführen lassen“, erklärt Geoffrey Gobert, Security Manager bei Ewon. Die Bewertung wurde demnach durch Auditprozesse gemäß Osstmm 3.0 und Owasp vorgenommen und sollen auch Penetrationstests der cloudbasierten Infrastruktur von Talk-2-M umfasst haben.

(ID:44985053)