Suchen

Spaltrohrpumpen

Risiken jeder Art minimiert

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Auf der diesjährigen Hannover Messe stellt Lewa die dichtungslosen Spaltrohrpumpen des japanischen Unternehmens Nikkiso vor.

Firma zum Thema

Der gekapselte und gänzlich leckagefreie Aufbau der Pumpe erlaubt eine dichtungsfreie Konstruktion.
Der gekapselte und gänzlich leckagefreie Aufbau der Pumpe erlaubt eine dichtungsfreie Konstruktion.
(Bild: Lewa GmbH)

Lewa wird den Vertrieb der Pumpen, die vor allem im Hinblick auf den Transfer kritischer – zum Teil auch explosiver – Fluide in der chemischen und petrochemischen Industrie entwickelt wurden, sukzessive übernehmen. Die Pumpen erfüllen alle Anforderungen der API 685-Norm sowie der Atex-Richtlinie 2014/34/EU und können anwendungsspezifisch angepasst werden.

Der gekapselte und gänzlich leckagefreie Aufbau, bei dem sich der Motor im Inneren des druckfesten Statorgehäuses befindet, erlaubt eine dichtungsfreie Konstruktion. Das minimiert Risiken jeder Art.

Lewa GmbH: Halle 15, Stand G43 (08)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45205022)