Sommer-automatic Robuste Universal-Schwenkeinheit arbeitet mit hoher Wiederholgenauigkeit

Redakteur: Helmut Klemm

Die Sommer-automatic GmbH & Co. KG aus Ettlingen stellt auf der Motek 2007 in Halle 1, Stand 1201, als Serie MSF neue Universal-Schwenkeinheiten vor. Das Funktionsprinzip sei einfach, heißt es. Zwei pneumatisch, gegenseitig angetriebene Kolben geben ihre lineare Antriebskraft über die eingebrachte Verzahnung an den Abtriebsflansch ab.

Anbieter zum Thema

Damit auch in dieser Preisklasse eine präzise Rotationsbewegung erreicht werde, die mit hoher Wiederholgenauigkeit nahezu spielfrei erfolge, setzt Sommer-automatic auf bewährte Technik. Es werden geschliffene Funktionsteile aus gehärtetem Stahl verwendet, die – je nach Baugröße – Drehmomente von 0,3 Nm bis 1,2 Nm sicher übertragen. Eine zweifache Lagerung des Abtriebsflansches garantiert höchste Kraft- und Momentenaufname. Um die geforderte Flexibilität zu bieten, ist der Schwenkwinkel von 90 bis 180° stufenlos einstellbar. Der Einbau in engste Räume ist möglich.

In dem aus hochfestem Aluminium gefertigten Gehäuse sind alle Funktionsteile integriert. Auch die Magnetfeldsensoren, die zur Positionsabfrage montiert werden können, verschwinden nahezu komplett im Gehäuse, sodass keine überstehenden Konturen vorhanden sind.

(ID:221685)