Suchen

Handheld-PC Robuster Mobilcomputer optimiert die Produktivität

| Redakteur: Claudia Otto

Honeywell gibt die Markteinführung seines bisher robustesten Mobilcomputers bekannt. Der Dolphin 99EX soll ab April 2011 weltweit erhältlich sein. Die hohe Zuverlässigkeit und Akkulebensdauer ermöglichten besonders produktives Arbeiten und verhinderten Geräteausfälle.

Firmen zum Thema

Der Mobilcomputer übersteht laut Anbieter mehrere Stürze aus 1,8m Höhe auf Beton. Bild: Honeywell
Der Mobilcomputer übersteht laut Anbieter mehrere Stürze aus 1,8m Höhe auf Beton. Bild: Honeywell
( Archiv: Vogel Business Media )

Der speziell auf den Transport- und Logistiksektor zugeschnittene Mobilcomputer verfügt über ein Hochgeschwindigkeits-Funkmodul, das Sprach- und Datenaustausch in Echtzeit ermöglicht.

Das integrierte softwaregesteuerte Modul erlaubt den Wechsel zwischen verschiedenen Mobilnetzbetreibern im laufenden Betrieb, zum Beispiel zwischen GSM- und CDMA-Netzbetreibern oder zwischen zwei verschiedenen GSM- beziehungsweise CDMA-Netzbetreibern. Eine durchgehende Funkanbindung sei damit sichergestellt.

Schnelle Datenerfassung und präzise Streckenüberwachung

Das softwaregesteuerte Funkmodul soll völlig unabhängig vom Netzbetreiber oder der verwendeten Netztechnik in der gesamten Transport- und Logistikkette für durchgehende Funkabdeckung und Echtzeitzugriff auf sämtliche benötigten Daten sorgen. Die integrierte A-GPS-Technik beschleunigt die Datenerfassung und ermöglicht eine präzisere Streckenüberwachung.

Anders als bei Geräten anderer Hersteller soll eine Akkuladung mindestens 16h halten, das heißt, auch bei extrem langen Schichten und Überstunden müssen weder Ersatzakkus mitgeführt noch die Lieferfahrzeuge mit Ladestationen ausgerüstet werden.

In unterschiedlichen Umgebungen einsetzbar

Der 99EX ist als erstes Produkt der Honeywell-Mobility-Serie mit der Adaptus Imaging Technology 6.0 ausgestattet. Diese soll für besonders schnelles und genaues Einlesen von linearen Barcodes mit hoher Datendichte, 2D-Barcodes und Barcodes auf anspruchsvollen Oberflächen (zum Beispiel Displays von Mobilgeräten) sorgen.

Adaptus 6.0 punkte mit schnellerer Dekodierung, höherer Bewegungstoleranz und größerem Leseabstand. Dadurch könne das Gerät in unterschiedlichen Umgebungen, wie zum Beispiel in direktem Sonnenlicht, in dunklen Umgebungen und bei Neonlicht eingesetzt werden und erhöht somit Durchsatz und Produktivität der täglichen Arbeit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 373478)