Suchen

Motek 2019 Routenzüge im Nu

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Flexqube präsentiert seine neue Anwendung für fahrerlose Transportfahrzeuge: E-Qart.

Firmen zum Thema

E-Qart lässt sich einfach per Tablet prgrammieren und bei Bedarf fernsteuern.
E-Qart lässt sich einfach per Tablet prgrammieren und bei Bedarf fernsteuern.
(Bild: FlexQube)

Die intelligente Antriebseinheit verwandelt beliebige Flexqube-Transportwagen in selbstfahrende Fahrzeuge. Mit Linienmarkierungen auf dem Boden und einer selbsterklärenden Tabletsteuerung lassen sich so laut Anbieter sehr einfach Routenzüge einrichten. Am Messestand wird das modulare Flexqube-System umrahmt von Beispielen für das Baukastensystem des schwedischen Unternehmens. Kunden sollen erfahren, wie ergonomische Montageplätze, staplerfreie Lean-Manufacturing-Hallen und bauteilspezifische Regalwagen aus einem System weniger standardisierter Komponenten realisiert werden können.

Flexqube GmbH, www.flexqube.de, Halle 4, Stand 4118

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46155320)