Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

RS-Components

RS Components hilft bei der Migration der Baureihe Micromaster von Siemens auf die Umrichterfamilie Sinamics

| Redakteur: Reinhold Schäfer

Siemens hat eine Sinamics-Umrichtergeneration entwickelt, die die Micromaster-Familie ablöst.
Siemens hat eine Sinamics-Umrichtergeneration entwickelt, die die Micromaster-Familie ablöst. (Bild: Siemens)

RS Components (RS) hilft den Anwendern bei der Migration von der Micromaster-Umrichterfamilie für Motoren und Antriebe auf die Antriebstechnikgeneration namens Siemens Sinamics.

Die bisherige Reihe sei an ihre Grenzen gelangt. Ende 2018 soll die Produktion eingestellt werden. Zu den Vorteilen der Nachfolger gehören mehr Leistung und zusätzliche Funktionen.

Weitere Kennzeichen seien ein Leistungsbereich bis 132 kW, integrierte Sicherheitsfunktionen, Profinet/Ethernet IP-Kommunikation, grafische Inbetriebnahme, robustes und dynamisches Regelverhalten, integrierte Zwischenkreisdrossel, integrierte Positionierfunktion sowie erweiterte Pumpen-, Lüfter- und Kompressorfunktionen.

Zum besseren Verständnis aller Aspekte des Produktmigrationsprozesses seien jetzt eine Reihe hilfreicher Tools und Auswahlhilfen über Siemens und RS Components verfügbar. Dort finde der Anwender auch ein Konvertierungstool, das Empfehlungen basierend auf Benutzereingaben bereitstellt.

RS beabsichtige, die bestehende Micromaster-Produktreihe so lange wie möglich für Kunden verfügbar zu halten, die nicht einfach auf Sinamics umstellen können. Gleichzeitig nehme der Distributor die Sinamics-Produkte auf Lager, um den Migrationsprozess so einfach wie möglich zu gestalten, heißt es.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45074126 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen