Suchen

Grindtec 2018 Rund- und Kreuzschleifsysteme für die Feinbearbeitung

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Auf der Grindtec 2018 präsentiert die Hommel Gruppe in Augsburg Rund- und Kreuzschleifsysteme der Hersteller Okuma und Sunnen für die Feinbearbeitung.

Firma zum Thema

Zur Klärung aufkommender Fragen stehen die Experten der Hommel Gruppe natürlich direkt vor Ort zur Verfügung und beraten gerne.
Zur Klärung aufkommender Fragen stehen die Experten der Hommel Gruppe natürlich direkt vor Ort zur Verfügung und beraten gerne.
(Bild: Hommel Gruppe)

Zwei Tage sind bereits um und die internationale Fachmesse für Schleiftechnik, die Grindtec 2018 ist in vollem Gange. Bereits vor Messestart konnte wieder ein deutliches Anmeldeplus von 9 % im Vergleich zur Vorveranstaltung verzeichnet werden.

So bieten über 600 Aussteller in insgesamt 9 Messehallen verschiedene Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der Schleiftechnik. Der enorme Wachstumskurs dieser Leitmesse spiegelt sich auch deutlich in den Besucherzahlen und -qualitäten wider, denn besonders bei den präsentierten Highlights rund um die Hauptthemen Industrie 4.0 und Elektromobilität führt kein Weg an einem Besuch vorbei.

Lösungen für das Außen- und Innenrundschleifen

Auch die Hommel Gruppe präsentiert in den Messehallen 2 und 7 Fertigungslösungen aus den Bereichen Außen- und Innenrundschleifen sowie Kreuz-schleifen. Mit den Produkten der Hersteller Okuma und Sunnen werden den Besuchern zwei flexible Rundschleifmaschinen sowie drei wirtschaftliche und präzise Kreuzschleifmaschinen vorgestellt, heißt es.

Okuma auf der Grindtec 2018: Halle 2/Stand 2141

Sunnen auf der Grindtec 2018: Halle 7/Stand 7072

(ID:45195172)