Suchen

Buschjost Saubere Filter auch bei -60 °C

| Redakteur: Annedore Munde

Buschjost hat Ventile entwickelt, die bis -60 °C zuverlässig arbeiten. Die Baureihe umfasst Ventile mit Nennweiten von DN 20 und DN 80 für kleine als auch große Filteranlagen. Um den Luftverbrauch zu minimieren, arbeiten die Ventile mit extrem kurzen Öffnungs- und Schließzeiten.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

So können die Ventile schnell einen intensiven Druckimpuls aufbauen und ihn nach der Abreinigung sehr schnell beenden. Konzipiert für einen langen, wartungsfreien Betrieb sind alle Ventile der Baureihe mit einteiligen TPE-Membranen mit integrierter Federfunktion ausgestattet. In Einsatzgebieten mit extrem tiefen Temperaturen von -41 bis -60 °C müssen die Ventile durch externe Pilotventile angesteuert werden, bis -40 °C mit integrierter elektromagnetischer Vorsteuerung. Einsatzbereich bis -20 °C sind die Ventile mit einem Twist-on-Magneten ausgerüstet.

(ID:347814)