Werkzeug- und Formenbau Scheidung des Jahres – Moulding Expo und Control gehen getrennte Wege

Redakteur: Jürgen Schreier

Anfang September hat der Messebeirat den Termin für die Moulding Expo 2017 (MEX) festgelegt. Die Fachmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau findet vom 30. Mai bis zum 2. Juni statt. Die Projektverantwortlichen haben dazu nach der Premiere im Frühjahr verschiedene Terminoptionen analysiert. Allerdings werden die MEX und die Control künftig nicht mehr parallel stattfinden

Firmen zum Thema

Impressionen von der Moulding Expo 2015
Impressionen von der Moulding Expo 2015
(Bild: Landesmesse Stuttgart/Uli Regenscheit)

„Die Perspektiven für die Control und die Moulding Expo sind viel versprechend. Beide Veranstaltungen werden aller Voraussicht nach in den kommenden Jahren wachsen. Um dies zu ermöglichen, können die Messen nicht mehr parallel stattfinden“, sagt Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

„Für Aussteller aus den Bereichen Qualitätssicherung und Messtechnik, die parallel auf beiden Veranstaltungen waren, ist es eine neue Situation. Für Anbieter von spezifischen Lösungen für den Werkzeug-, Modell- und Formenbau werden aber beide Messen bedeutend bleiben“, ist Andreas Wittur von Schall überzeugt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 31 Bildern

Aktuell 120 Anmeldungen für Moulding Expo 2017

„Wir haben bereits jetzt 120 Anmeldungen für 2017 und sind überzeugt, dass wir die wichtigste Plattform für den qualitativ hochwertigen europäischen Werkzeug-, Modell- und Formenbau werden können“, sagt Ulrich Kromer von Baerle. „Sich für einen Termin zu entscheiden, der Wachstum zulässt, ist deswegen eine logische Konsequenz.“ 19 Prozent der Aussteller aus 2015 gaben bereits nach der Veranstaltung an, 2017 mit einem größeren Stand wiederzukommen. In den ersten Monaten nach der Premiere haben außerdem europäische Verbände ihr Interesse an der Moulding Expo signalisiert.

(ID:43596988)