Suchen

Elcometer Instruments GmbH Schichtdickenmessgerät mit Bluetooth-Technik

| Autor / Redakteur: Lars Steffen / Praktikant MM

Der Instrumente-Spezialist Elcometer stellt auf der Paintexpo das neue Schichtdickenmessgerät Elcometer 456 mit Bluetooth-Schnittstelle vor. Diese Version des Elcometer 456 hat ein größeres Display, um Daten leichter abzulesen sowie eine verbesserte Kalibrierfunktion, die das Testen noch schneller machen soll.

Firmen zum Thema

Die Bluetooth-Schnittstelle des Elcometer 456 ermöglicht drahtlose Kommunikation mit PDAs und Mobiltelefonen.
Die Bluetooth-Schnittstelle des Elcometer 456 ermöglicht drahtlose Kommunikation mit PDAs und Mobiltelefonen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Schichtdickenmessgerät bietet nach Angaben des Herstellers mit Bluetooth eine schnelle Übertragung von Daten auf die ebenfalls neue Elcomaster-Software. Mit ihr sollen sich leicht Berichte erstellen lassen oder auch Messwerte archiviert werden können. Die drahtlosen Bluetooth-Schnittstelle ermöglicht dem Elcometer-456 auch die Kommunikation mit PDAs oder Mobiltelefonen, um direkt vom Feld Daten und E-Mails zu versenden.

Verschiedene Varianten für jede Anwendung

Erhältlich mit integrierter oder separater Sonde, gibt es das Schichtdickenmessgerät mit Bluetooth in allen Ausführungen zum Messen auf Eisen- und auf Nicht-Eisen-Untergründen. Es sind Modelle mit oder ohne Speicher im Elcometer-Programm. Alle Modelle verfügen über eine Menüführung in 25 Sprachen. Der Hersteller verspricht schnelle und genaue Messraten, die über 60 Messungen und Abspeicherungen pro Minute erlauben.

Elcometer Instruments GmbH auf der Paintexpo: Halle 4, Stand 4218

(ID:241674)