Suchen

Igus auf der Motek 2019

Schlanke Zahnriemenachse eignet sich für enge Bauräume

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Zum schnellen Automatisieren in engen Bauräumen hat Igus auf Basis seines flachen Drylin-N-Linearsystems die kompakte Zahnriemenachse ZLN entwickelt.

Firma zum Thema

(Bild: Igus)

Die Achse besteht aus komplett steckbaren und schraubbaren Standardelementen und sei innerhalb weniger Minuten zu montieren und damit kostengünstig.

Ausgestattet mit Motor und Steuerung könne das System Lasten bis zu 20 N und eine Übersetzung von 60 mm pro Umdrehung realisieren. Durch den Einsatz von Hochleistungspolymeren im Gleitschlitten der Führung könne der Anwender komplett auf Schmiermittel und damit auf die Wartung der Achse verzichten.

Igus GmbH auf der Motek 2019: Halle 4, Stand 4320

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46132248)