Heinrich Kreeb Schleif- und Polierwerkzeuge rund um das Blechteil

Redakteur: Dietmar Kuhn

Die Heinrich Kreeb GmbH & Co. KG ist Hersteller von Schleif- und Polierwerkzeugen für die mechanische Oberflächenbearbeitung. Diese werden eingesetzt für das Entgraten, Schleifen, Mattieren, Bürsten und Polieren der unterschiedlichsten Werkstoffe. Die Oberflächenbehandlung von Blechen stellt dabei einen wichtigen Bereich dar, wie das Unternehmen auf der Messe Blechexpo 2009 zeigt.

Anbieter zum Thema

So fertigt Kreeb Abrasivbürsten aus Nylonfasern, die mit Schleifkorn durchsetzt sind und als Rund-, Teller- oder Pinselbürste eingesetzt werden. Diese Bürsten werden zum Entfernen leichter bis mittlerer Grate (beispielsweise Sekundärgrate nach Stanzoperationen) angewandt. Außer Schleiflamellenscheiben für das flächige Bearbeiten von Metallen bietet der Hersteller auch flexible Schleifsterne für das Schleifen konturreicher Werkstücke.

Zum Entgraten, Feinschleifen und Mattieren verarbeitet man Nylonfaservlies mit eingelagertem Schleifkorn. Aus diesem Rohmaterial stellt Kreeb beispielsweise Lamellenscheiben, Ronden sowie Tellerscheiben für Bürstmaschinen mit allen gängigen Bearbeitungsaggregaten (Planetenkopf, lineare Bearbeitungseinheiten) her.

Heinrich Kreeb GmbH & Co. KG auf der Blechexpo 2009: Halle 1, Stand 1400-3

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:323950)