Suchen

Sandvik Tooling Schneidstoffsorte aus Siliziumnitridkeramik für Gusseisen

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Die Siliziumnitrid-Keramiksorte CC6190 ist laut Sandvik für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung von Gusseisen ausgelegt. Siliziumnitridkeramik ist ein Werkstoff, dessen längliche Siliziumnitridkristalle ein stabiles Gitter mit sehr gutem Zähigkeitsverhalten bilden. Bei der Schneidstoffsorte CC6190 ist der Glasphasenanteil reduziert, um eine höhere Verschleißfestigkeit zu gewährleisten, so der Hersteller im Vorfeld der Messe Metav 2010.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Dadurch könne beim Fräsen und Drehen in Gusseisen die Schnittgeschwindigkeit gesteigert werden. Werkzeugtests zeigen laut Sandvik die Vorteile des Schneidstoffs: Nach dem Planfräsen von drei Werkstücken (Trockenbearbeitung eines Ventils aus Grauguss mit 845 m/min Schnittgeschwindigkeit bei einem Vorschub pro Zahn von 0,45 mm und einer Schnitttiefe von 3 mm) zeigte CC6190 einen erkennbar geringeren Verschleiß und eine deutlich höhere Schneidkantenschärfe als eine vergleichbare Wendeschneidplatte.

Neuer Werkstoff auch zum Drehen von Grauguss mit hoher Geschwindigkeit

Auch zum Drehen von Grauguss mit hohen Schnittgeschwindigkeiten eigne sich die neue Sorte. Bei konstanten Zerspanungsbedingungen bleibe die Schneidkante stabil. Eine schärfere Schneidkante würde zudem die Gefahr der Verformungshärtung von Werkstückoberflächen reduzieren. Im Vergleich mit einer ähnlichen Referenzsorte produzierte der Keramik-Schneidstoff bei der Trockendreh- und Planbearbeitung einer Bremsscheibe 200 Werkstücke oder 33% mehr (Schnittgeschwindigkeit 800 m/min, Vorschub 0,45 mm, Schnitttiefe 3 mm).

Sandvik Tooling Deutschland GmbH auf der Metav 2010: Halle 9, Stand B45

(ID:336085)