Emuge-Franken Schneller Schlichten – live auf der Moulding Expo 2015

Redakteur: Jürgen Schreier

Neue Strategien und Werkzeuge mit bis zu 90% Zeitersparnis beim Schlichten stellen der Fräswerkzeug-Spezialist Franken und der CAM-Spezialist Open Mind gemeinsam auf der Moulding Expo 2015 vor. Dazu finden auf dem Open Mind–Stand B52 in Halle 4 täglich mehrere Live-Moderationen statt.

Firma zum Thema

Die Familie der Kreissegmentfräser: Tropfen- Tonnen-, Kegel- und Linsenform.
Die Familie der Kreissegmentfräser: Tropfen- Tonnen-, Kegel- und Linsenform.
(Bild: Franken)

Zwei Größen bestimmen beim Schlichten im Wesentlichen die Oberflächengüte eines Werkstücks: Der Werkzeugradius und die Zustellung, auch Zeilensprung genannt. Die Qualität der Oberfläche sinkt mit der Größe des Zeilensprungs und steigt mit zunehmendem Werkzeugdurchmesser bei gleichbleibendem Zeilensprung. Ein größerer Zeilensprung führt zu kürzeren Bearbeitungszeiten, dann aber für gewöhnlich auch zu geringerer Oberflächenqualität.

Wie dennoch bei optimaler Oberflächenqualität eine signifikante Zeiteinsparung möglich ist, wird Ihnen live auf dem Open-Mind-Messestand präsentiert. Seien Sie gespannt auf die enormen Einsparpotentiale bei der Schlichtbearbeitung, die durch das Zusammenspiel der Kreissegmentfräser mit den Strategien von Hypermill entstehen.

Bildergalerie

(ID:43359376)